03.11.2017
Logo: Don’t nuke the Climate

Atomkraft – keine Option für Klimaschutz

Im Vorfeld des Klimagipfels wandten sich Akteure der Kampagne „Don’t nuke the climate» in einer gemeinsamen Pressekonferenz am Freitag in Bonn an die Öffentlichkeit und die Konferenzteilnehmer. Die Kampagne richtet sich gegen Bestrebungen, Atomenergie im Kampf gegen den Klimawandel erneut ins Spiel zu bringen. Die Elektrizitätswerke Schönau (EWS) unterstützen die Kampagne als Sponsor.

09.10.2017
ICAN-Aktivisten bei der Pressekonferenz zur Verleihung des Fridensnobelpreises

EWS gratulieren ICAN zum Friedensnobelpreis

ICAN, ein Bündnis aus 450 Gruppierungen mit Sitz in Genf, streitet seit Jahren für Abrüstung und die Ächtung von Atomwaffen. Die EWS gratulieren der Organisation, die jüngst mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde. Gleichzeitig betonen sie die Wichtigkeit des Ausstiegs aus der zivilen Nutzung von Atomenergie.

28.08.2017

Wärmenetz Steinen: Innovation im Doppelpack

Seit Ende 2014 versorgt eine Heizzentrale die Gemeinde Steinen mit umweltfreundlicher Nahwärme. Seither wird das Netz kontinuierlich erweitert. Parallel zum Ausbau des Wärmenetzes werden Glasfaserleitungen für einen schnellen Internetzugang verlegt.

28.08.2017

Netzausbau in Rheinfelden geht voran

Die EWS zeichnen seit 2015 für die Betriebsführung der Wärmenetze in Rheinfelden verantwortlich. Mit der Anbindung weiterer Gebäude können nun die dort vorhandenen Biomassekessel ins Wärmenetz eingebunden werden. Parallel dazu werden Leitungen für schnelleres Internet gelegt.

10.07.2017
Luftaufnahme des EWS-Windparks auf dem Rohrenkopf

EWS eröffnen «Windpark der Superlative» in Südbaden

Die EWS errichtete auf dem Rohrenkopf ihren ersten eigenen Windpark. Umweltminister Untersteller unterstrich bei der Eröffnung des Windparks am vergangenen Sonntag das Engagement der EWS für eine klimafreundliche Energieerzeugung.

03.07.2017

Heffa Schücking ist Stromrebellin 2017

Heffa Schücking, die Geschäftsführerin der Umweltorganisation urgewald, ist die Schönauer Stromrebellin 2017. Sie erhielt diese Auszeichnung für ihren unermüdlichen Einsatz beim Klima- und Umweltschutz und ihr konsequentes Eintreten für Ökologie und Menschenrechte. Übergeben wurde der Preis im Rahmen des Schönauer Stromseminars.

20.04.2017

Ideenwettbewerb für Energiegenossenschaften

Der Baden-Württembergische Genossenschaftsverband (BWGV) und die EWS loben gemeinsam den Ideenwettbewerb «Neue Geschäftsmodelle für Energiegenossenschaften» aus. Mit dem mit insgesamt 50.000 Euro dotierten Preis soll der baden-württembergische Erfindergeist in den Energiegenossenschaften angeregt und gefördert werden.

10.02.2017

Preisverleihung Naturtagebuch-Wettbewerb

Die BUND-Landes-Chefin Dr. Brigitte Dahlbender und der Geschäftsführer der Elektrizitätswerke Schönau Vertriebs GmbH, Sebastian Sladek, würdigen die schönsten Naturtagebücher beim 24. Naturtagebuch-Landeswettbewerb 2016.