04.03.2020
René Groß (Referent für Enegierecht und Energiepolitik, DGRV Bundesgeschäftsstelle Energiegenossenschaften) überreicht Thies Stillahn (Leiter Strategische Geschäftsfeldentwicklung bei EWS Elektrizitätswerke Schönau eG) auf dem DGRV-Kongress die Urkunde für das EWS-Modellprojekt

Innovationspreis für EWS-Modellprojekt

Beim diesjährigen DGRV-Bundeskongress genossenschaftliche Energiewende wurde das Modellprojekt «Post-EEG-Stromgemeinschaften» der Elektrizitätswerke Schönau im Rahmen der Innovationsschau der Energiegenossenschaften mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. In dem Projekt wird die dezentrale Stromerzeugung und -abnahme in einem virtuellen Bürgerkraftwerk erprobt.

03.03.2020
Vier Herren zeigen Verträge

Erstes genossenschaftliches Solarstrom-PPA

Am Dienstag, den 3. März 2020, schlossen zum ersten Mal zwei Genossenschaften ein solares Power Purchase Agreement, kurz PPA. Der Energieversorger EWS Elektrizitätswerke Schönau eG und die Energiegenossenschaft InnSalzach eG unterzeichneten das PPA für die direkte Lieferung von Solarstrom feierlich im Rahmen des Bundeskongresses Genossenschaftliche Energiewende in Berlin.

18.02.2020
Diskussionsteilnehmer am Tisch vor dem Publikum

Urbane Energiewende jetzt!

Die solare Energiewende in der Stadt benötigt dringend bessere Rahmenbedingungen. Das ist das Ergebnis eines gemeinsamen Fachgesprächs der EWS und der Bürgerenergie Berlin (BEB) mit Timon Gremmels aus der SPD-Bundestagsfraktion sowie weiteren Fachleuten. Im Fokus steht die zeitnahe Novellierung des EEG und die nationale Umsetzung der europäischen Erneuerbaren-Energien-Richtlinie RED II.

30.01.2020
Windkraftanlage im Wald

Entgegenkommen im Windpark-Streit

Die Bürgermeister der Gemeinden Böllen und Kleines Wiesental sowie der Stadt Zell haben mit der Windpark Zeller Blauen GmbH & KG vereinbart, den Anfang 2018 geschlossenen Nutzungsvertrag über die Entwicklung, Errichtung und den Betrieb von Windenergieanlagen auf dem Höhenrücken des Zeller Blauens soweit wie möglich offenzulegen.

29.01.2020
Solardächer in Schönau im Schwarzwald

EWS-Partnerschaft mit coneva

Die Elektrizitätswerke Schönau werden gemeinsam mit der coneva GmbH aus München die digitale Gestaltung der dezentralen Bürgerenergiewende weiter vorantreiben. Mit der von coneva entwickelten Energiemanagementlösung testen die Partner in Verbindung mit intelligenten Messsystemen die optimierte Steuerung von dezentraler Erzeugungs- und Verbrauchsleistung.

15.01.2020
Die Leiter des Gloria-Theaters mit EWS-Regionalmanager Kilian Topp

EWS Haus-Sponsor des Gloria-Theaters in Bad Säckingen

Seit Jahresbeginn unterstützen die Elektrizitätswerke Schönau das regional und überregional beliebte Gloria-Theater in Bad Säckingen als Haus-Sponsor bei seinen vielfältigen kulturellen Aktivitäten mit eigenen Musical-Produktionen und Gastspielen. Geplant ist unter anderem eine neue Rubrik unter dem Titel «Klimakino».

13.12.2019
Verleiher und Gewinner der MakeItMatter-Awards

MakeItMatter-Awards für Green Energy Startups verliehen

Die EWS haben gemeinsam mit der Freiburger Gründerplattform Smart Green Accelerator zum ersten Mal die MakeItMatter-Awards verliehen. Der Preis richtet sich an Startups, die die Energiewende mit innovativen Ideen auf technischer Ebene voranbringen und auch den Gemeinschaftsaspekt eines dezentralen Energiesystems mitdenken.

28.11.2019

Zu Besuch in Schönau: Energieökonomin Claudia Kemfert

Energieökonomin Claudia Kemfert, bekannt als Verfechterin einer konsequent dezentral ausgerichteten Energiewende, informierte sich in Schönau über das EWS-Modellprojekt zur intelligenten Bürgerenergie, in dem verschiedene Ansätze verfolgt werden, wie Strom aus kleinen Solaranlagen dezentral vermarktet und gemeinschaftlich genutzt werden kann.