Direkt zum Inhalt der Seite springen
Energiedienstleistungen

Angebote für Gewerbekunden

Frische Energie für Ihr Unternehmen

Als Gewerbe- oder Industriekunde erhalten Sie von uns ein individuelles Angebot für eine umweltfreundliche und preisgünstige Energieversorgung. So bringen Sie Ökologie und Ökonomie in Einklang.

100 % Ökostrom – 100 % Umweltschutz

Wasserkraftwerk Kjøsnesfjorden, Norwegen

Immer mehr Menschen entscheiden sich für nachhaltig erzeugte Produkte und ökologisch ausgerichtete Firmen. Auch Ihr Unternehmen kann mit den EWS einen wichtigen Beitrag zur Energiewende und zum Klimaschutz leisten.

Mit Ihrem Wechsel zu Ökostrom gehen Sie einen großen Schritt in die richtige Richtung. Sie vermeiden zu 100 % Atommüll und klimaschädliche CO2-Emissionen – und das zu einem wahrlich fairen Preis.

Preis berechnen und wechseln

kWh/Jahr
Sie unterstützen ein Programm für Klimaschutz und Lebensqualität in Uganda mit 25,00 €
  • – – , – – Cent pro kWh
  • – – , – – € Grundpreis pro Monat
  • Monatlich kündbar, keine Vorkasse
  • Preisgarantie bis 31.12.2019 – vorbehaltlich gesetzlicher Änderungen bei Steuern, Abgaben und Umlagen

Bei einem Verbrauch von mehr als 30.000 kWh/Jahr erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Zur Gewerbe- und Industriekundenanfrage

Gerne erstellen wir Ihnen auch ein Angebot. Zum Anfrageformular

Gas und Biogas von bester Qualität

Luftbild der Papierfabrik Palm in Wörth, Biogaslieferant der EWS
Blick auf die Papierfabrik Palm in Wörth, Biogaslieferantin der EWS Foto: Palm GmbH & Co. KG

Die Deckung Ihres Gasbedarfes ist für Sie als Industrie- oder Gewerbebetrieb ein nicht zu unterschätzender Faktor
Sowohl in ökonomischer als auch in ökologischer Hinsicht.

Mit einem passgenau auf Ihr Unternehmen zugeschnittenen EWS-Gas und Biogasangebot können Sie Klimaschutz und Wirtschaftlichkeit einfach in Einklang bringen. Bereits ab einem Gasverbrauch von 100.000 kWh pro Jahr unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot, gerne auch mit einem Biogasanteil Ihrer Wahl.

Unser Biogas beziehen wir von der Papierfabrik Palm in Wörth, die aus Altpapier Rohpapiere zur Weiterverarbeitung herstellt. Aus den Prozessabwässern, die bei der Produktion anfallen, wird Biogas gewonnen und in das Gasnetz eingespeist. Durch den Bezug von Biogas bei diesem Lieferanten stellen wir sicher, dass die Gasgewinnung nicht auf Massentierhaltung beruht, dass keine Agrarflächen umgenutzt werden und keinerlei genetisch veränderte Nutzpflanzen zum Einsatz kommen.

 

Referenzen