Direkt zum Inhalt der Seite springen
Energiedienstleistungen

Mobilität

Zukunftsfähig unterwegs mit den EWS

Mit den EWS können Sie auch unterwegs den Klimaschutz voranbringen: Ob mit einer E-Mobil-Ladekarte, einem Lastenvelo oder einem eigenen Projekt.

Unser Weg: ein ganzheitlicher Ansatz!

Elektro-Lastenfahrrad mit EWS-Slogan in einer winterlichen Schwarzwaldlandschaft

Für eine klimaschonende Mobilität muss der Individualverkehr stark reduziert werden. Dazu ist der konsequente Ausbau des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs sowie eine attraktive Fahrradinfrastruktur sehr wichtig. Auch Car-Sharing- und Car-Riding-Modelle müssen einen viel höheren Stellenwert erhalten. Die Digitalisierung ermöglicht es zudem, die verschiedenen Verkehrsträger so mit einander zu vernetzen, dass man auch ohne eigenes Auto an sein Ziel gelangen kann.

Da auf Individualverkehr nicht gänzlich verzichtet werden kann, ist auch die E-Mobilität ein weiterer wichtiger Baustein. Denn trotz aller Einschränkungen weist sie  gegenüber Verbrennungsmotoren eine deutlich bessere CO2-Bilanz auf.

Unsere Ladekarte: frische Energie tanken

Elektro-Lastenfahrrad mit EWS-Slogan in einer winterlichen Schwarzwaldlandschaft

Sie sind elektrisch unterwegs? Die EWS bieten ihren Kunden eine Ladekarte, mit der sie an mehr als 14.000 Ladestationen des Verbundes ladenetz.de in ganz Deutschland und an vielen Stationen europaweit problemlos ihr Fahrzeug aufladen können. Einfach die Ladekarte an die Säule halten und Fahrzeug anschließen. Alles andere geschieht automatisch. Bei der Verwendung der EWS-Ladekarte für den Ladevorgang berechnen wir Ihnen:

  • 5 Euro pro Stunde an AC (Wechselstrom) Ladesäulen
  • 15 Euro pro Stunde an DC (Gleichstrom) Schnellladesäulen

Die Abrechnung erfolgt minutengenau. Vor dem ersten Einsatz der Ladekarte müssen Sie Ihre Karte hier registrieren.

 

Sie haben was vor? Wir unterstützen Sie!

Weil wir auf möglichst vielen Feldern nachhaltige Mobilität voranbringen wollen, unterstützen wir innovative Projekte – mit denen neue Wege in der Mobilität beschritten werden – durch  unserem Förderprogramm »Sonnencent«. Zum Beispiel fördern wir ein E-Bullitt Cargobike beim Projekt LastenVelo in Freiburg. Wenn also auch Sie in diesem Bereich ein zukunftsfähiges Projekt planen oder ausbauen möchten, können Sie sich gerne um eine Förderung bei uns bewerben.