Direkt zum Inhalt der Seite springen
31.01.2024 | Webinar

Die Kosten der unternehmerischen Energiewende

Energiekolonialismus und lokale Alternativen in Südamerika

Mittwoch, den 31.01.2024
19:00 Uhr

Online-Veranstaltung mit Alexandra Tost

Nachhaltigkeitsforscherin Alexandra Tost stellt uns vor, mit welchen Mitteln Energiekolonialismus bekämpft werden kann und zeigt, wie der Aufbau einer nachhaltigen, gerecht organisierten Energieinfrastruktur in Schwung kommen kann.

Portrait Alexandra Tost
Alexandra Tost, Foto: © RIFS / M. Urban

Darum geht es

Was bedeutet unternehmerische Energiewende – und was kann sie gegen Energiekolonialismus bewirken? Das wird uns die Nachhaltigkeitsforscherin Alexandra Tost erläutern und einordnen. Unterstreichen werden ihren Vortrag Berichte des Vereins «Love for Life», die zeigen, wie die Arbeit am Aufbau einer Infrastruktur für Erneuerbare in Südamerika konkret aussehen kann.

Über die Referentin

Alexandra Tost studierte Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Internationale Entwicklungsforschung in Potsdam, Bogotá und Marburg. Derzeit arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungsinstitut für Nachhaltigkeit (RIFS) am Helmholtz-Zentrum Potsdam. Sie ist Teil der Forschungsgruppe «Democratic Governance for Ecopolitical Transformations», in der sie zu «Green Extractivism» mit Schwerpunkt Südamerika forscht.

 

Über LOVE FOR LIFE

  • Die gemeinnützige Organisation widmet sich der Gestaltung eines bewussten, gemeinschaftlichen und regenerativen Wandels, um Menschen zu ermächtigen und die Natur zu schützen. Ihre Projekte in Mittel- und Südamerika zielen insbesondere auf die Stärkung der Selbstbestimmung indigener Gemeinschaften und den Schutz der Regenwälder durch lokalen Kapazitätsaufbau, den Zugang zu unabhängiger Solarenergie, regenerative Landwirtschaft sowie der Stärkung von Frauen und indigenen Organisationen. Mehr dazu erfahren Sie auf der Website von LOVE FOR LIFE.

Weitere Webinare zur Klimagerechtigkeit

Im Rahmen der Kampagne «Klimagerechtigkeit JETZT!» erhalten Sie Zugang zu inspirierenden Webinaren, in denen Sie ganz konkret erfahren, was das Thema Klimagerechtigkeit für uns als Gesellschaft bedeutet – und wie Sie selbst für eine solidarischeres Miteinander eintreten können.