Direkt zum Inhalt der Seite springen
03.11.2016

Dokumentarfilm «Thule Tuvalu»

Fluchtgrund Klimawandel

Donnerstag, den 03.11.2016
17:30 Uhr

Kommunales Kino

Urachstraße 40
79102 Freiburg im Breisgau

Thule liegt im Norden Grönlands, der größten Insel der Welt. Der Inselstaat Tuvalu dagegen ist einer der kleinsten Staaten der Welt und liegt im Pazifischen Ozean – am anderen Ende der Welt.

Doch trotz dieser Gegensätze und der riesigen Entfernung sind die beiden Orte durch ein gemeinsames Schicksal eng miteinander verbunden: Während in Thule das Eis immer mehr zurückgeht und zu Meerwasser wird, steigt in Tuvalu der Meeresspiegel immer weiter an. Der Film des Schweizer Dokumentarfilmers Matthias von Gunten handelt von den Menschen in Thule und Tuvalu, deren Leben sich für immer verändert.

Eintrittskarten erhalten Sie unter 0761 459800-22 oder über den Internetauftritt des Kommunalen Kinos.

Veranstaltet von FuSS e.V., FABRIK e.V. und der Katholischen Akademie Freiburg Zur Veranstaltungsreihe

16.09.–11.12.2016

Es gibt eine Beziehung zwischen unserem Lebensstil und den Folgen, die Millionen von Menschen in anderen Teilen dieser Welt die Existenzgrundlage entziehen. Wenn in der gegenwärtigen Diskussion über die Beseitigung von Fluchtursachen gesprochen wird, ist meistens von Kriegen und Unrechtsregimen die Rede. Aber selten von dem, was wir selbst zu diesen Ursachen beitragen. Die Reihe «Fluchtgrund Klimawandel» will diesen Zusammenhang mit Vorträgen, Gesprächen, Filmen und Theaterveranstaltungen in den Blick nehmen und eine öffentliche Debatte anregen. Den Flyer zum Programm können Sie hier herunterladen.