Direkt zum Inhalt der Seite springen
24.10.2018 | Freiburg

Energie, Klima, Nachhaltigkeit: Wo stehen wir?

Vortrag von Prof. Dr. Mojib Latif

Mittwoch, den 24.10.2018

19:00 Uhr

Aula der Uni Freiburg

79098 Freiburg
Platz der Universität 3

Die globale Erwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen, erfordert rasche und weitreichende Veränderungen in sämtlichen Bereichen der Gesellschaft. Der renommierte Klimaforscher Prof. Dr. Mojib Latif fasst den Stand der Dinge zusammen und gibt Anstöße für eine nachhaltige Klimapolitik.

Portrait von Prof. Dr. Mojib Latif
Prof. Dr. Mojib Latif, Klimaforscher und Mitautor der IPCC-Berichte 2001 und 2007 zum Klimawandel

Das Klimaproblem, hauptsächlich ein Energieproblem, hängt eng mit der Verfeuerung der fossilen Brennstoffe – Kohle, Erdöl und Erdgas – zur Energiegewinnung zusammen. Dabei entstehen große Mengen an Kohlendioxid (CO2). Doch was kann man heute tatsächlich an Veränderungen messen? Wie wird sich das Klima in der Zukunft ändern? Wie ist die internationale Klimapolitik zu bewerten? Welche Rolle könnte eine CO2-Bepreisung spielen?

Prof. Dr. Mojib Latif, der sich in seinem Vortrag diesen Fragen widmen wird, ist Leiter der Forschungseinheit Maritime Meteorologie bei GEOMAR (Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel). Die Einstimmung in den Vortrag übernimmt das Freiburg Scientific Theatre. Die Moderation übernimmt Dr. Sabine Reinecke von der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Statt fixer Eintrittspreise bitten die Veranstalter um Spenden zugunsten des Projekts Dikome / Kamerun e. V.

Kostenloser Bustransfer von Schönau nach Freiburg

Abfahrt 17.00 Uhr ab Schönau / Schwimmbad-Parkplatz

Der Klimawandel und der Beitrag einer nachhaltigen Energieversorgung treiben auch die EWS an. Die Diskussion mit einem so hochkarätigen Wissenschaftler zu erleben ist eine besondere Gelegenheit. Daher bieten die EWS für Interessierte aus der Raumschaft einen Bustransfer zwischen Schönau und Freiburg an.

Begrenztes Platzangebot; um Anmeldung wird gebeten

Der Bustransfer ist kostenlos. Es stehen jedoch maximal 50 Plätze zur Verfügung, die Vergabe erfolgt nach Eingang der Anmeldungen. Die Rückfahrt nach der Veranstaltung erfolgt spätestens gegen 22:00 Uhr. Anmeldungen bitte unter 07673 8885-46 oder per E-Mail an die EWS.