Direkt zum Inhalt der Seite springen
25. bis 27.01.2019 | Aalen

Infotage Energie 2019 Aalen

Mit Vortrag zur Geschichte der EWS

Freitag, den 25.01.2019, 18:00 Uhr bis
Sonntag, den 27.01.2019


Eintritt frei

Foyer der Hochschule (beim Audimax)
Hochschule Aalen – Technik und Wirtschaft

Beethovenstraße 1
73430 Aalen

Bereits zum 18. Mal finden die Energietage an der Hochschule Aalen statt. Neben vielen Vorträgen zu den Themen Energieeffizienz, Energieeinsparung und Erneuerbare Energien wird Sebastian Sladek, Vorstand der EWS Schönau, die spannende Geschichte der Schönauer Stromrebellen vorstellen.

Offizielle Eröffnung am Freitag

Mit einem energiegeladenen Programm laden die Stadt Aalen, der Energietisch der Aalener Lokalen Agenda 21 und die Hochschule Aalen zu ihrer 18. Informationsveranstaltung rund um das Thema Energie. Bei der offiziellen Eröffnung der Infotage am Freitagabend werden Oberbürgermeister Thilo Rentschler und Prorektor der Hochschule Prof. Dr. Heinz-Peter Bürkle über die bisherigen und aktuellen Klimaschutzaktivitäten der Stadt Aalen und der Hochschule Aalen berichten.

Vortrag: Die Schönauer Stromrebellen – Öko-Strom aus Bürgerhand

Sebastian Sladek, Vorstand der EWS Schönau

Im Anschluss wird die Geschichte einer mutigen Bürgerinitiative aus Schönau im Schwarzwald vorgestellt. Diese Bürgerinitiative konnte nach fast zehn Jahren andauernder Auseinandersetzung mit einem großen Energiekonzern, nach zwei Bürgerentscheiden und einer bundesweiten Spendenkampagne schließlich das örtliche Stromnetz übernehmen.

Sebastian Sladek von den EWS erzählt die Entstehungsgeschichte des Bürgerenergieunternehmens am elterlichen Wohnzimmertisch, vom Überwinden immer neuer Hürden und über die daraus erwachsende Kraft. Sein Vortrag spannt einen Bogen zwischen den Hoffnungen und Erwartungen der Vergangenheit und den gegenwärtigen Herausforderungen, die es auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen Energieversorgung zu meistern gilt.

Im Anschluss an den Vortrag steht Sebastian Sladek zur Diskussion zur Verfügung. Danach besteht die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch bei einem kleinen Imbiss und Getränken.

 

Rahmenprogramm


Samstag und Sonntag

Sonderausstellung

Die Landesinitiative „Zukunft Altbau“ informiert mit ihrer Ausstellung zum Thema Altbau-Sanierung.

Samstag, 14:00 bis 15:00 Uhr

Erwachsenen- und Kinder-Workshops

Kinder-Workshop: «Wie bleibt die Wärme da, wo sie sein soll?»
Erwachsenen-Workshop: «Wie finde ich die richtige Wärmedämmung?»

Sonntag, 14:00 bis 15:00 Uhr

Kinder-UNI und explorhino

Am Sonntag bietet die Kinder-UNI der Hochschule eine weitere spannende Vorlesung für Kinder ab etwa der 2. Klasse an. Das Thema «Schwitzen im Winter, Frieren im Sommer! Wie bleibt die Wärme dort, wo wir sie haben wollen» ist ebenso für Jugendliche und für Erwachsene interessant.

Vortragsprogramm


Freitag
18:00 Uhr

Oberbürgermeister Thilo Rentschler und Prorektor Prof. Dr. Heinz-Peter Bürkle

Offizielle Eröffnung und Bericht über die bisherigen und aktuellen Klimaschutzaktivitäten der Stadt Aalen und der Hochschule Aalen

18.30 Uhr

Sebastian Sladek (EWS Schönau)

Vortrag «Die Schönauer Stromrebellen – Ökostrom aus Bürgerhand»

Samstag
13.15 bis 13.45 Uhr

Helmut Kaltenmark (EKO – EnergiekompetenzOSTALB e.V.)

«Staatliche Fördermittel bei Neubau und Sanierung»

14 bis 14.30 Uhr

Karl-Heinz Gsell (Architektur + Werkstatt)

«Energiesparende Gebäude aus nachwachsenden Rohstoffen»

14.45 bis 15.15 Uhr

Eberhard Zipser (Zipser Wärmedämmtechnik)

«Dämmen der obersten Geschossdecke»

15.30 bis 16.30 Uhr

Liebel Architekten Aalen

«Ein Schulbau als Nullenergiegebäude – der neue Fachklassentrakt des Schubart-Gymnasiums in Aalen»

Sonntag
10.30 bis 11:00 Uhr

Astrid Kloos (EKO – EnergiekompetenzOSTALB e.V.)

«Staatliche Fördermittel bei Neubau und Sanierung»

11.15 bis 11.45 Uhr

Bernd Masur (Firma Becker, Solar-Bad-Heizung-Flaschnerei)

«Wohlig warm und wirtschaftlich – Welche Heizung ist die richtige?»

13.15 bis 13.45 Uhr

Klaus Hirsch (Solvis)

«Meine neue Heizung – sicher, effizient und zukunftsoffen»

14:00 bis 15:00 Uhr

KINDER-UNI mit Prof. Dr. Martina Hofmann

«Schwitzen im Winter, Frieren im Sommer! Wie bleibt die Wärme dort, wo wir sie haben wollen?»

15:00 bis 15.30 Uhr

Günther Holzhofer (Fa. SmartHomeEasy)

«Bedeutung und Auswirkungen von Tages- und Kunstlicht auf den Menschen»

15.45 bis 16.15 Uhr

Ann-Kathrin Schneele (Stadt Aalen)

«Das Innenentwicklungsprogramm ‹Flächen gewINNEN› der Stadt Aalen – ein Förderprogramm für private Innenentwicklungsmaßnahmen»

Über die Energietage Aalen

  • Signet der Energietage Aalen 2019

    Die Infotage Energie wurden bereits im Jahr 2002 von der Stadt Aalen und vom Energietisch der Lokalen Agenda ins Leben gerufen. In ihrer mittlerweile 18. Auflage präsentiert sich die Veranstaltung als attraktive Plattform, die Bürger und Bürgerinnen unabhängig und neutral über einen effizienten Einsatz von Energie und die Möglichkeiten zur Energieeinsparung informiert. Im vergangenen Jahr nutzten rund 3.000 Besucherinnen und Besucher das kostenfreie Angebot.