Direkt zum Inhalt der Seite springen
16.11.2018 | Merzhausen

Solidarisch leben – gemeinsam gestalten

Feier mit Poetry Slam und Fotovortrag

Freitag, den 16.11.2018

19.30 Uhr bis ca. 22.00 Uhr
Einlass ab 18:30

FORUM Merzhausen

Am Marktplatz 4
79249 Merzhausen

Vielfalt ist die Grundlage unseres Lebens – biologisch, kulturell und sozial. Zu ihrem 30-jährigen Bestehen lädt die OEKOGENO eG zum Feiern und Nachdenken ein. Die EWS sind dabei als Kooperationspartner der Veranstaltung mit einem Infostand vertreten.

Mit ihrer Event-Reihe im Herbst lädt die OEKOGENO eG zum Feiern ein – und möchte zum Nachdenken anregen. Wie können wir Vielfalt erhalten oder sogar noch stärken? Wie können wir zu einem bewussten Umgang mit unseren Ressourcen kommen, dem Strudel des «Immer mehr» entkommen und alternative Formen des Lebens und Wirtschaftens entwickeln? Und wie können wir die Zukunft selbst aktiv mitgestalten und Verantwortung übernehmen?

Meisterhafter Poetry Slam und Fotovortrag über Costa Rica

Der dreifache deutschsprachige Meister im Poetry Slam, Julian Heun, wird uns zum Lachen bringen, auch wenn dieses Lachen manchmal im Halse stecken bleibt. Der Fotograf und Autor Tobias Hauser zeigt die überwältigende Natur Costa Ricas und stellt die Frage, wie wir verhindern können, dass dieses Paradieses zerstört wird. Welche Gefahren gibt es für die Vielfalt des Lebens und welche Verantwortung trägt jede/r von uns dabei, diese zu erhalten? Wie können wir ein Zusammenleben von Mensch, Tieren und natürlichen Lebensräumen so gestalten, dass unsere gemeinsame Lebensgrundlage nicht zerstört wird?

EWS vor Ort

Der Veranstaltungsort, das Forum Merzhausen, ist mit seiner offenen und leichten Architektur der ideale Ort, um gemeinsam zu lachen, zu diskutieren und zu feiern – oder sich am Infostand der EWS über saubere Energie und genossenschaftliche und bürgereigene Energieerzeugung und -verteilung zu informieren.

Zur OEKOGENO eG

  • Logo der OEKOGENO eG

    Die OEKOGENO eG, Gründerin der Ökobank und Projektpartnerin der EWS, ist eine der größten Bürgerbeteiligungs-Genossenschaften in Deutschland. Sie setzt für ihre über 15.000 Mitglieder zukunftsweisende Projekte im Sinne einer solidarischen Gemeinwohlökonomie um. Dabei werden insbesondere nachhaltige ökologische und soziale Projekte und Initiativen gefördert und unterstützt. Außerdem werden eigene innovative Vorhaben entwickelt und umgesetzt. Mitglieder können sich an allen Projekten direkt beteiligen.