Direkt zum Inhalt der Seite springen
20.04.2024 | Döggingen

Tag des offenen Solarparks in Döggingen

Samstag, den 20.04.2024

10:00 bis 14:00 Uhr

78119 Döggingen

Solarpark Döggingen 1

Am 20. April öffnen die Elektrizitätswerke Schönau ihren gerade in Betrieb genommenen Solarpark für Interessierte, die die Anlage in Augenschein nehmen möchten und sich über sie informieren möchten. Insbesondere die Bewohnerinnen und Bewohner von Döggingen sowie der Nachbargemeinden sind herzlich zu einem Besuch eingeladen.

Blick auf ein Solarkraftwerk mit über 30 Modulreihen, im Hintergrund ein Dorf inmitten flach gewellter Landschaft

Nach fast dreijähriger Planung und knapp einjähriger Bauzeit werden die EWS die Anlage, der bereits im März ans Netz gegangen war, am 19. April einweihen – und laden am darauffolgenden Tag herzlich zur Besichtigung ein. Die Photovoltaik-Freiflächenanlage wird für die nächsten 25 bis 30 Jahre klimafreundlichen Strom für gut 1.650 Haushalte erzeugen. Die 4,2 Hektar große Photovoltaikanlage produziert jährlich etwa fünf Gigawattstunden (GWh) Sonnenstrom. Zuständig für die Projektentwicklung, Fachplanung und Errichtung war die solarcomplex AG aus Singen.

Mitarbeitende der EWS und der solarcomplex AG stehen bei unserem Tag des offenen Solarparks gerne für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Zudem werden Führungen durch den Park angeboten  – mit fachkundigen Erläuterungen zu Technik und Nutzen von Solarparks sowie zu den im Rahmen des Neubaus umgesetzten Natur- und Artenschutzmaßnahmen. Für Getränke und Imbiss ist gesorgt.

Der Solarpark ist vom Bahnhof Döggingen ist der Solarpark bequem zu Fuß erreichbar, der Weg wird ausgeschildert.

Zur Entstehung des Solarpark Döggingen 1

  • An einem Schwerlastkran hängt ein weißer Container, der die Trafostation für den Solarpark enthält

    Weitere Informationen zur Entstehungsgeschichte unserer PV-Anlage inmitten der Baar, einer Region am Ostabhang des Schwarzwaldes, die für ihre kalten Winter bekannt ist, erfahren Sie in einem ausführlichen Projektbericht. Dasss hier jede Mege Stromertrag zu erwarten ist, zeigt jedenfalls die die Zahl der Sonnenstunden, die hier mit jährlich gut 2.400 Stunden deutlich über dem Mittelwert in Deutschland liegt. Erfahren Sie mehr dazu!