Direkt zum Inhalt der Seite springen

Berliner Stromnetz in Bürgerhände

Illustration: Menschen demonstrieren vor dem Brandenburger Tor für ein Stromnetz in Bürgerhand

BürgerEnergie Berlin fordert: Berliner Stromnetz in Bürgerhände bringen!

Luise Neumann-Cosel, Vorstand der BürgerEnergie Berlin fordert über die Petitionsplattform weACT den Berliner Senat auf, das Berliner Stromnetz in Bürgerhände zu bringen. Das Berliner Stromnetz ist für Berlin das Rückgrat der Energiewende und Teil der Daseinsvorsorge. Trotz eines klaren Bürgervotums im Volksentscheid gehört das Netz noch immer dem Energiekonzern Vattenfall.

Das Stromnetz soll nicht länger Vattenfall gehören!

Luise Neumann-Cosel, Vorstand BürgerEnergie Berlin

Mit der Berlin-Wahl im Herbst 2016 haben wir die einmalige Chance, die Politik unter Druck zu setzen und so das Stromnetz in Bürgerhände zu bringen. Denn der Nutzungsvertrag mit Vattenfall ist ausgelaufen und der neue Senat entscheidet in einem Vergabeverfahren, wer zukünftig das Berliner Netz betreiben darf. Netz oder nie: Öffentliche Hand und Bürgergenossenschaften nehmen gemeinsam das Stromnetz in die eigenen Hände, damit die Millionengewinne in der Stadt bleiben und die Energiewende in Berlin endlich vorankommt.

Luise Neumann-Cosel, Vorstand der BürgerEnergie Berlin und Schönauer Stromrebellin 2013