EWS-Ladekarte bestellen

Möchten Sie das Formular wirklich verlassen?

Ja, ich möchte das Formular verlassen. Nein, ich möchte zurück zum Formular.

Gute Fahrt mit der EWS-Ladekarte!

Bestellen Sie hier Ihre EWS-Ladekarte und laden Sie Ihr E-Fahrzeug europaweit zu einheitlichen Konditionen.

Ihre Kundendaten
Versandadresse

An welche Anschrift sollen wir Ihre persönliche Ladekarte schicken?

Informationen zur Registrierung

Wir senden Ihnen nach Absenden Ihrer Bestellung eine Ladekarte sowie einen Registrierungslink zu. Bei der Registrierung können Sie sowohl Ihre Rechnungsadresse als auch Ihre Bankverbindung unabhängig von den bei den EWS hinterlegten Zahlungsangaben eingeben.

AGB und Datenschutz

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Elektrizitätswerke Schönau Vertriebs GmbH über die Nutzung von E-Ladestationen mittels einer EWS-Ladekarte

§ 1 Gegenstand des Vertrags

Gegenstand des Vertrags ist die entgeltliche Nutzung von E-Ladestationen durch den Kunden zur Beladung seines Elektrofahrzeugs mit Elektrizität.

§ 2 Definitionen

Ladenetz.de-Verbund: Kooperation von Stadtwerken in Deutschland, die gemeinsam Ladeinfrastruktur aufbauen. Die Liste der kooperierenden Stadtwerke-Partner kann unter
ladenetz.de/partner/stadtwerkepartner entnommen werden.

Interner Roamingpartner: Stadtwerke-Partner im ladenetz.de-Verbund.

Externer Roamingpartner: Nationale und internationale Roaming-Kooperation mit verschiedenen
Ladeinfrastrukturanbietern.

Roaming: Laden an E-Ladestationen von internen und externen Roaming-Partnern, die nicht von der EWS betrieben werden.

EWS: Der im Folgenden als „EWS“ bezeichnete Vertragspartner ist die Elektrizitätswerke Schönau Vertriebs GmbH.

Kunde: Die natürliche oder juristische Person, die mit der EWS einen Vertrag zur Nutzung der EWS-Ladekarte und E-Ladestationen abschließt.

Halböffentliche E-Ladestationen: E-Ladestationen in Besitz eines Unternehmens, die über den Ladenetz-Verbund auch öffentlich zugänglich ist. Ladezeiten und Verfügbarkeit können bei diesen Ladepunkten eingeschränkt sein.

Öffentliche E-Ladestationen: E-Ladestationen auf öffentlichem Grund, zugänglich über
den Ladenetz-Verbund und in der Regel 24/7 verfügbar.

§ 3 Leistungen der EWS-Ladekarte

(1) Die EWS überlässt dem Kunden eine EWS-Ladekarte sowie eine PIN-Nummer und eine Vertragsnummer (Contract-ID).

(2) Der Kunde ist berechtigt, mit der ihm überlassenen EWS-Ladekarte die von der EWS betriebenen E-Ladestationen des ladenetz.de-Verbunds sowie der internen und externen
Roaming-Partner zur Beladung von Elektrofahrzeugen zu nutzen.

(3) Die EWS-Ladekarte bleibt Eigentum der EWS. PIN-Nummer und Vertragsnummer (Contract-ID) sind vom Kunden sorgfältig aufzubewahren. Den Verlust der Karte sowie der PIN-Nummer oder der Vertragsnummer (Contract-ID) hat der Kunde unverzüglich unter der Telefonnummer 07673 8885-0 oder per E-Mail an kundencenter@ews-schoenau.de zu melden. Für die Ausstellung einer Ersatzkarte erhebt die EWS eine Bearbeitungs-Gebühr in Höhe von 15,00 Euro (brutto). Mit Meldung des Verlusts sperrt die EWS die PIN-Nummer sowie die Vertragsnummer (Contract-ID) unverzüglich. Alle bis zur Verlustmeldung getätigten Ladevorgänge werden dem Kunden in Rechnung gestellt.

(4) Die EWS-Ladekarte ist nicht übertragbar.

§ 4 Benutzung der E-Ladestationen

(1) Die Benutzung der E-Ladestationen setzt voraus, dass der Kunde sich vorher einmalig auf der Internetseite der EWS unter ews-schoenau.emobilitycloud.com mittels der ihm überlassenen PIN-Nummer und Vertragsnummer (Contract-ID) registriert hat. Nach erfolgter Registrierung wird seine EWS-Ladekarte durch die EWS für die Benutzung freigeschaltet.

(2) Für die Benutzung der öffentlichen E-Ladestationen und des Ladeplatzes sind die Informationen auf ladenetz.de und die geltende Straßenverkehrsordnung maßgebend.

(3) Für die Benutzung der halböffentlichen E-Ladestationen gelten die vom Partner vor Ort oder auf ladenetz.de ausgeschriebenen Öffnungszeiten und Nutzungsbedingungen des Unternehmens.

(4) Der Kunde wird die E-Ladestation der EWS sowie der Roamingpartner mit der erforderlichen Sorgfalt nutzen, insbesondere die Lade- und Abgabevorrichtung sorgfältig bedienen. Er wird die an den E-Ladestationen angebrachten Nutzungsbedingungen beachten und einhalten.

(5) Die EWS-Ladekarte darf nur zum Bezug von elektrischer Energie für Elektrofahrzeuge verwendet werden.

(6) Der Kunde hat sicher zu stellen, dass im Wechselrichter seines Ladegeräts kein gleich-spannungsbehafteter Fehlstrom auftritt. Andernfalls ist nur eine einphasige Beladung zulässig (230 V). Weiter ist der ordnungsgemäße sowie unversehrte Zustand des mitgeführten und für die Beladungsleistung zugelassenen Ladekabels kundenseitig zu gewährleisten. Darüber hinaus müssen sämtliche vom Kunden genutzten Hilfsmittel den geltenden gesetzlichen Vorschriften entsprechen.

(7) Im Fall eines Defekts oder Störungen der E-Ladestationen darf ein Ladevorgang weder begonnen noch fortgesetzt werden.

§ 5 Roaming

(1) Der Kunde ist berechtigt, nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen die E-Ladestationen von Roamingpartnern der EWS zu nutzen.

(2) Die Nutzung der E-Ladestationen der Roamingpartner erfolgt zu den Nutzungsbedingungen der jeweiligen Roamingpartner.

(3) Eine aktuelle Liste der Roamingpartner der EWS sowie der Standorte dessen E-Ladestationen kann der Kunde unter www.ladenetz.de einsehen. Ein Anspruch auf Nutzung der Ladeinfrastruktur eines Roamingpartners besteht für den Kunden nicht. Die Zusammensetzung der Roamingpartner kann sich verändern.

§ 6 Messung, Entgelt, Abrechnung

(1) Die an der Ladestation vom Kunden bezogene und durch den Ladeinfrastrukturbetreiber gelieferte Energiemenge sowie der Nutzungszeitraum werden von den EWS gemäß den übermittelten Ladedaten des Ladeinfrastrukturbetreibers abgerechnet.

(2) Der Kunde entrichtet für die Nutzung der E-Ladestation für jeden Ladevorgang ein mengenabhängiges Entgelt je kWh, sowie gegebenenfalls ein zeitabhängiges Entgelt
pro angefangener Minute. Als Ladevorgang gilt die gesamte Anschlusszeit an der jeweiligen Ladestation. Eine aktuelle Preisliste ist auf der Webseite der EWS unter www.ews-schoenau.de/mobilitaet zu finden.

(3) Die dort aufgeführten Beträge verstehen sich brutto inklusive der Umsatzsteuer in der gesetzlichen Höhe. Die EWS rechnet ihre Leistungen quartalsweise nachweisbar ab. Die Rechnungen werden zu dem von der EWS angegebenen Zeitpunkt zur Zahlung fällig. Bei Verzug des Kunden ist die EWS berechtigt, die EWS-Ladekarte zu sperren.

(4) Der Versand der Rechnung erfolgt in Schrift- oder Textform an die vom Kunden im Registrierungsportal angegebene Adresse bzw. E-Mail-Adresse. Der zu zahlende Rechnungsbetrag wird per SEPA-Lastschriftverfahren von dem vom Kunden im Registrierungsportal angegebenen Konto abgebucht.

(5) Die EWS ist berechtigt, die Preise sowie die Vergütungsregelung zu ändern. Hierüber wird die EWS den Kunden rechtzeitig, mindestens jedoch 6 Wochen vor Wirksamwerden der Änderung informieren. In diesem Fall hat der Kunde das Recht, den Vertrag binnen vier Wochen nach Mitteilung der Änderung zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderung zu kündigen.

(6) Gegen Ansprüche der EWS kann der Kunde nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenansprüchen aufrechnen.

§ 7 Haftung

(1) Die EWS haftet nicht für die Verfügbarkeit der Elektrotankstellen.

(2) Die Haftung der EWS für Schäden des Kunden, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist ausgeschlossen. Die EWS haftet insbesondere nicht für Schäden des Kunden, die aus dem Verlust oder Diebstahl der EWS-Ladekarte oder der von ihm aufbewahrten Vertragsnummer (Contract-ID) resultieren. Dies gilt nicht, sofern die Pflichtverletzung der EWS auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen ist, oder es sich dabei um Verletzungen des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder um Verletzungen wesentlicher Vertragspflichten handelt. Der Schadensersatz für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

(3) Der Kunde haftet für sämtliche Schäden der EWS, die er oder sein Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfe durch Benutzung der E-Ladestation schuldhaft verursacht hat.

§ 8 Änderung der Kundendaten

(1) Der Kunde teilt der EWS unverzüglich Änderungen seiner Anschrift mit. Darüber hinaus ist der Kunde dafür verantwortlich, dass die im Registrierungsportal hinterlegten Angaben stets korrekt und aktuell sind.

§ 9 Vertragslaufzeit, Vertragsbeendigung, Kündigung

(1) Die Mindestvertragslaufzeit beträgt einen Monat. Der Vertrag kann von jedem Vertragspartner mit einer Frist von zwei Wochen auf das Ende der Laufzeit gekündigt werden. Wird der Vertrag nicht fristgerecht gekündigt, so verlängert sich dieser automatisch um einen weiteren Monat.

(2) Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn der Kunde Zahlungsrückstände trotz Mahnung nicht innerhalb von 14 Tagen erfüllt oder wenn die EWS begründete Anhaltspunkte für einen Missbrauch der EWS-Ladekarte vorliegen. Bei Sperrung der EWS-Ladekarte behält sich die EWS ein außerordentliches Kündigungsrecht vor.

(3) Der Kunde ist verpflichtet, die EWS-Ladekarte zum Zeitpunkt der Vertragsbeendigung an die EWS zurückzugeben.

(4) Jede Kündigung bedarf zu ihrer Gültigkeit der Textform.

§ 10 Datenschutz

(1) Die im Zusammenhang mit diesem Vertragsverhältnis erhobenen Daten werden von der EWS automatisiert gespeichert, verarbeitet und im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses (z.B. Verbrauchsabrechnung, Rechnungsstellung, Kundenbetreuung, Auswertung) unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen genutzt und können zur Durchführung des Vertragsverhältnisses an die beteiligten Partner des Kooperationspartners ladenetz.de und beauftragte Dritte weitergegeben werden.

(2) Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten, insbesondere zu den Ihnen zustehenden Rechten, können unserer Homepage unter ews-schoenau.de/ews/ datenschutz entnehmen werden.

(3) Die EWS ist berechtigt, die erhobenen Kundendaten für Informationszwecke und zu Zwecken der Markt-und Meinungsforschung zu nutzen.

§ 11 Schlussbestimmung

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung ungültig sein oder werden, so bleiben die Bedingungen im Übrigen gleichwohl gültig. In einem solchen Fall ist die ungültige Bestimmung der Bedingungen so zu ändern, dass der mit der ungültigen Bestimmung beabsichtigte Zweck weitmöglich erreicht wird. Dasselbe soll dann gelten, wenn bei Durchführung der Bedingungen eine ergänzungsbedürftige Lücke offenbar wird.

§ 12 Widerrufsrecht (gilt nur für Verbraucher)

Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um das Widerrufsrecht auszuüben ist die eindeutige Erklärung über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, an folgende Adresse zu senden: Elektrizitätswerke Schönau Vertriebs GmbH, Friedrichstraße 53/55, 79677 Schönau.

Datenschutzerklärung

Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten  – und somit Ihrer Privatsphäre – nehmen wir sehr ernst. Selbstverständlich halten wir alle gesetzlichen Bestimmungen zum Thema Datenschutz ein, um einen größtmöglichen Schutz Ihrer Privatsphäre zu gewährleisten.

Allgemeine Informationen

In unserem Datenschutzhinweis erklären wir Ihnen, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen oder einen unserer Services in Anspruch nehmen.

Unsere Datenschutzerklärung ist mehrstufig aufgebaut. Wenn Sie also schnell Informationen zu einer bestimmten Verarbeitungssituation erhalten möchten, wählen Sie diese aus. In dem ausgewählten Abschnitt werden Sie dann kontextbezogen erfahren, was wir mit Ihren personenbezogenen Daten tun.

Wir sagen Ihnen:

  • warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten dürfen,
  • zu welchem Zweck wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten,
  • ob Sie dazu verpflichtet sind, uns bestimmte Informationen zu geben,
  • wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern,
  • ob es andere Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten gibt,
  • ob wir beabsichtigen, Ihre personenbezogenen Daten in ein anderes Land zu übermitteln und
  • ob wir automatisierte Entscheidungen oder Profiling nutzen.
Name und Anschrift des Verantwortlichen

Ihr Ansprechpartner als Verantwortlicher im Sinne der Europäischen Datenschutzgrundverordnung («EU DS-GVO») und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

EWS Elektrizitätswerke Schönau eG

Friedrichstraße 53-55
79677 Schönau im Schwarzwald

Telefon: 07673 8885-0
Telefax: 07673 8885-19
E-Mail: genossenschaft@ews-schoenau.de
Internet: https://www.ews-schoenau.de

(im Folgenden als «wir», «uns» oder «unser» bezeichnet)

Datenschutzbeauftragter

Unser Datenschutzbeauftragter kann über folgende Kontaktdaten erreicht werden:

EWS Elektrizitätswerke Schönau eG

Manuel Dinis
Konzerndatenschutzbeauftragter

Friedrichstraße 53-55
79677 Schönau im Schwarzwald

Telefon: 07673 8885-0
Telefax: 07673 8885-19
E-Mail: datenschutz@ews-schoenau.de

Zweck der Erhebung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Artikel 6 Abs. 1 lit. a EU DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich sind, dient Artikel 6 Abs. 1 lit. b EU DS-GVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, denen unser Unternehmen unterliegt, dient Artikel 6 Abs. 1 lit. c EU DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Artikel 6 Abs. 1 lit. d EU DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Artikel 6 Abs. 1 lit. f EU DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Das berechtige Interesse unseres Unternehmens liegt in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.

Nutzung der Website

Erhebung personenbezogener Daten bei Aufruf der Webseite

a. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Bereitstellung der Website ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU DS-GVO.

b. Zweck der Datenverarbeitung

Wenn Sie unsere Website aufrufen, überträgt Ihr Browser technisch bedingt bestimmte Daten an unseren Webserver, um Ihnen die von Ihnen aufgerufenen Informationen zur Verfügung zu stellen. Um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen, werden dabei folgende Daten erhoben, kurzfristig gespeichert und verwendet:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Betriebssystem
  • Übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt (Referrer)
  • Website, die besucht wird
  • Browser, Sprache, Plug-Ins und Version der Browsersoftware

c. Dauer der Speicherung

Nach Aufruf der Website werden die personenbezogenen Daten spätestens nach sieben Tagen gelöscht.

d. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten zur Bereitstellung der Website ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht folglich für Sie keine Widerspruchsmöglichkeit. 

Einsatz von Cookies und Server Logfiles

Cookies

Zweck

Leistung (z.B. Browser des Nutzers)

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Verwendung von technisch notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU DS-GVO.

Beschreibung

Bei der Nutzung unserer Webseiten werden Cookies eingesetzt (z.B. um den Browser zu erkennen),um die Leistung zu verbessern (z.B. schnelleres Laden von Inhalten).

Kategorien von personenbezogen Daten

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Betriebssystem und dessen Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
  • Übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser, Sprache und Version der Browsersoftware

Speicherdauer

Session Cookies – werden mit Schließen des Browsers gelöscht.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unsere Website übermittelt. Daher haben Sie auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. Dies kann auch automatisiert erfolgen.

Server-Logfiles

Zweck

Funktionsfähigkeit der Website sicherstellen

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Verwendung von technisch notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU DS-GVO.

Beschreibung

Bei jedem Aufruf unserer Webseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners (Logfiles).

Kategorien von personenbezogen Daten

  • Browsertyp/Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL

  • Hostname des zugreifenden Rechners

  • Uhrzeit der Serveranfrage

Speicherdauer

Server-Logfiles werden spätestens sieben Tagen nach Besuch der Website gelöscht. Eine darüber hinaus gehende Speicherung ist möglich, aber unter Hinzunahme von Anonymisierung, um jeglichen Rückschluss auf die betroffene Person zu verhindern.

Ohne diese Daten wäre es technisch nicht möglich, die Inhalte der Webseite auszuliefern und darzustellen. Insofern ist die Erfassung der Daten zwingend notwendig.

Externe Dienste und Inhalte auf unserer Website

Wir binden externe Dienste oder Inhalte wie bspw. YouTube-Videos auf unserer Website ein. Wenn Sie einen solchen Dienst verwenden oder wenn Ihnen Inhalte Dritter angezeigt werden, werden technisch bedingt Kommunikationsdaten zwischen Ihnen und dem jeweiligen Anbieter ausgetauscht.

Darüber hinaus kann es sein, dass der Anbieter der jeweiligen Dienste oder Inhalte Ihre Daten für weitere, eigene Zwecke verarbeitet. Dienste oder Inhalte von Anbietern, die bekanntermaßen Daten für eigene Zwecke verarbeiten, haben wir nach bestem Wissen und Gewissen so konfiguriert, dass entweder eine Kommunikation für andere Zwecke als zur Darstellung der Inhalte bzw. Dienste auf unserer Website unterbleibt, oder eine Kommunikation erst dann stattfindet, wenn Sie sich aktiv dazu entscheiden, den Dienst zu verwenden.

Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten entnehmen Sie daher bitte den Datenschutzhinweisen der jeweils datenschutzrechtlich verantwortlichen Anbieter der von uns eingebundenen Dienste bzw. Inhalte.

Webfonts von fonts.com

a. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Bereitstellung der Website ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU DS-GVO.

b. Zweck der Datenverarbeitung

Diese Website nutzt zur Darstellung von Schriftarten so genannte Webfonts, die von der Monotype GmbH (fonts.com bzw. fast.fonts.net) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Webfonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von fonts.com aufnehmen. Hierdurch erlangt fonts.com Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Zu Ihrem Schutz haben wir auf unserer Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Die Nutzung der Webfonts von fonts.com erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Wenn Ihr Browser Webfonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu diesen Webfonts finden Sie

c. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden, aber spätestens nach 30 Tagen.

Verwendung von Analysediensten

Matomo (ehemals Piwik)

a. Umgang der Verarbeitung

Unsere Webseite verwendet Matomo (ehemals Piwik), eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Matomo verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine anonymisierte Analyse Ihrer Nutzung des Webauftritts ermöglichen. Ein Rückschluss auf eine bestimmte Person ist dabei nicht möglich, da Ihre IP-Adresse sofort nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert wird.

b. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU DS-GVO.

c. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verwendung von Matomo erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Dadurch erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

d. Dauer der Speicherung

Die über das Analyse-Tool «Matomo» erhobenen Statistikdaten werden bereits bei der Erhebung anonymisiert und die Ergebnisse längstens 1 Jahr gespeichert. Ausgenommen hiervon sind Daten, für die gesetzliche oder anderweitig vorgeschriebene Aufbewahrungspflichten bestehen; diese werden für die Dauer der jeweiligen Aufbewahrungsfrist gespeichert und im Anschluss routinemäßig gelöscht

e. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können bei unseren Datenschutzbestimmungen im Abschnitt «Verwendung von Analysediensten» jederzeit der Speicherung und Auswertung dieser Daten durch Matomo widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser dauerhaft ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, der Matomo veranlasst, keinerlei Daten für die Speicherung und Auswertung zu erheben. Sollten Sie dieses Cookie jedoch absichtlich oder unabsichtlich löschen, wird auch der Widerspruch gegen die Datenspeicherung und-auswertung aufgehoben und kann über den oben genannten Link erneuert werden.

Alternativ verfügen die meisten modernen Browser über eine so genannte «Do Not Track»-Option, mit der sie Websites mitteilen, Ihre Nutzeraktivitäten nicht zu verfolgen. Matomo respektiert diese Option.

Die IP-Adresse der Nutzer wird anonymisiert, bevor sie gespeichert wird.

Kontaktformular und Kontaktaufnahme per E-Mail

Zweck

Kontaktaufnahme über das Kontaktformular oder per E-Mai

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die im Falle einer Kontaktaufnahme über das Kontaktformular oder per E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU DS-GVO.

Beschreibung

Bei der Nutzung unserer Webseite stehen Ihnen über das Kontaktformular diverse Serviceleistungen zur Verfügung. (An- und Abmeldung von Strom, Gas und Wasser, Übermittlung von Zählerstände, Bankverbindungsänderungen oder allgemeine Fragen)

Speicherdauer

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie

  • uns zur Löschung auffordern,
  • Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder
  • der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage).

Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme über das Kontaktformular oder per E-Mail jederzeit für die Zukunft zu widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation zwischen Ihnen und uns nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Webshop

Bestellung von EWS-Flyer, DVD, Aufkleber, Strommessgerät

a. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h., Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns oder im Vorfeld dessen zur Verfügung.

b. Zweck der Datenverarbeitung

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung oder bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail) mitteilen. Pflichtfelder werden als solche gekennzeichnet, da wir in diesen Fällen die Daten zwingend zur Vertragsabwicklung bzw. zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme benötigen und Sie ohne deren Angabe die Bestellung nicht abschließen bzw. die Kontaktaufnahme nicht versenden können.

Es werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen erhoben:

  • Vorname
  • Nachname
  • Vertrags- oder Zählernummer (Strom oder Gas)
  • Firma, Verein o.ä. (optional)
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse

c. Dauer der Speicherung

Wenn Sie für eine Bestellung Daten an uns übermitteln, werden Ihre Daten so lange gespeichert, wie dies für die Kaufabwicklung notwendig und gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen zwingend vorgesehen ist.

LED Navi App

a. Umgang der Verarbeitung

Die EWS bietet Ihnen die Möglichkeit, über einen Freischaltcode die LED Navi App kostenfrei zu erwerben. Die App ist über von Dritten betriebene Vertriebsplattformen erhältlich, sogenannte App-Stores (Google Play und Apple iTunes). Ihr Download setzt gegebenenfalls eine vorherige Registrierung beim jeweiligen App-Store und die Installation der App-Store-Software voraus. Die EWS hat keinen Einfluss auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Registrierung und der Bereitstellung von Downloads in dem jeweiligen App-Store und der App-Store-Software. Verantwortliche Stelle ist insoweit allein der Betreiber des jeweiligen App-Stores. Bitte informieren Sie sich bei Bedarf direkt bei dem jeweiligen App-Store-Anbieter.

b. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h., Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns oder im Vorfeld dessen zur Verfügung.

c. Zweck der Datenverarbeitung

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung oder bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail) mitteilen. Pflichtfelder werden als solche gekennzeichnet, da wir in diesen Fällen die Daten zwingend zur Vertragsabwicklung bzw. zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme benötigen und Sie ohne deren Angabe die Bestellung nicht abschließen bzw. die Kontaktaufnahme nicht versenden können.

Es werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen erhoben:

  • Nachname
  • Vertrags- oder Zählernummer
  • E-Mail-Adresse
Abonnieren unseres Newsletters und Energiewende-Magazins

a. Umgang der Verarbeitung

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen unseren Newsletter zuzusenden und Sie anlassbezogen über Schwerpunktthemen der EWS, unseren Kampagnen und Aktionen zu informieren. Zudem informieren wir Sie über neue, aktualisierte Publikationen des Energiewende-Magazins und anstehende Veranstaltungen.

b. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a EU DS-GVO.

c. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für den Versand unseres Newsletters. Nach Eintragung Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie von uns eine Bestätigungsmail. Den Newsletter übersenden wir Ihnen in unregelmäßigen Abständen. Ihre Daten werden für die Zeit des Abonnements in einem elektronischen Newslettersystem gespeichert.

Es werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen erhoben:

  • Vorname
  • Nachname
  • Kundennummer (optional)
  • E-Mail Adresse
  • d. Dauer der Speicherung

Da wir unsere Verarbeitung auf Ihre Einwilligung stützen, bedeutet dies, dass Sie das Recht haben, jederzeit Ihre Einwilligung zu widerrufen oder einer Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten zum Zwecke des Newsletter-Versands widersprechen können. Wenn Sie dies tun, werden wir Sie unverzüglich aus unserem Newsletter-Verteiler entfernen, um Ihrem Wunsch zu entsprechen.

e. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Weitergabe von Daten zur Verarbeitung in unserem Auftrag

Zur Verarbeitung Ihrer Daten setzen wir zum Teil spezialisierte Dienstleister ein. Unsere Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig kontrolliert. Sie verarbeiten personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag und strikt nach unseren Weisungen auf der Grundlage entsprechender Verträge über eine Auftragsverarbeitung.

Sicherheit

Wir setzen verschiedene Sicherheitsmaßnahmen wie Verschlüsselungs- und Authentifizierungswerkzeuge nach dem aktuellen Stand der Technik ein, um die Sicherheit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer Daten zu schützen und aufrechtzuerhalten.

Ihre Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie betroffene Person i.S.d. EU DS-GVO und es stehen Ihnen folgende Rechte aufgrund der anwendbaren Datenschutzgesetze gegenüber uns zu:

Recht auf Auskunft

Sie können von uns jederzeit Informationen über Ihre Daten, die wir über Sie halten, verlangen. Diese Auskunft betrifft unter anderem die von uns verarbeiteten Datenkategorien, für welche Zwecke wir diese verarbeiten, die Herkunft der Daten, falls wir diese nicht direkt von Ihnen erhoben haben, und gegebenenfalls die Empfänger, an die wir Ihre Daten übermittelt haben. Sie können von uns eine kostenlose Kopie Ihrer Daten erhalten. Sollten Sie Interesse an weiteren Kopien haben, behalten wir uns das Recht vor, Ihnen die weiteren Kopien in Rechnung zu stellen.

Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber uns, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir haben die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Löschung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie können von uns die Löschung Ihrer Daten verlangen, sofern hierfür die rechtlichen Voraussetzungen vorliegen. Dies kann gemäß Art. 17 DSGVO etwa dann der Fall sein, wenn:

  • die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht länger erforderlich sind;
  • Sie Ihre Einwilligung, die Grundlage der Datenverarbeitung ist, widerrufen und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt;
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einlegen und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen, oder Sie gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung widersprechen;
  • die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden;
  • die Verarbeitung nicht notwendig ist, um die Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung, die von uns die Verarbeitung Ihrer Daten erfordert, sicherzustellen; insbesondere im Hinblick auf gesetzliche Aufbewahrungsfristen; um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, falls:

  • Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten und zwar für den Zeitraum, den wir benötigen, um die Richtigkeit der Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung verlangen;
  • wir Ihre Daten nicht länger benötigen, Sie diese aber benötigen, um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen;
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe Ihre überwiegen.

Recht auf Widerspruch gegen eine Verarbeitung

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten aus Gründen jederzeit widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder auf unseren berechtigten Interessen oder denen eines Dritten beruht. In diesem Fall werden wir Ihre Daten nicht länger verarbeiten. Letzteres gilt nicht, sofern wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen überwiegen oder wir Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Auf Ihren Antrag hin werden wir Ihre Daten – soweit dies technisch möglich ist – an einen anderen Verantwortlichen übertragen. Dieses Recht steht Ihnen allerdings nur zu, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht oder erforderlich ist, um einen Vertrag durchzuführen. Anstatt eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten, können Sie uns auch bitten, dass wir die Daten direkt an einen anderen, von Ihnen konkretisierten Verantwortlichen übermitteln.

Von Ihnen erteilte Einwilligungen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen hierzu finden Sie in den jeweiligen Abschnitten oben, wo eine Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung beschrieben wird.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU DS-GVO verstößt.

Zuständige Aufsichtsbehörde für uns ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDi BW)
Dr. Stefan Brink

Königstrasse 10 a
70173 Stuttgart

Telefon: +49 (0) 711 61 55 41 0
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

Die Aufsichtsbehörde, bei der Sie Beschwerde eingereicht haben, unterrichtet Sie über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 EU DS-GVO.

Für Rückfragen steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter jederzeit gerne zur Verfügung.

Stand und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzinformation hat den Stand 10.06.2020. Aufgrund technischer Weiterentwicklung und/oder aufgrund geänderter gesetzlicher und/oder behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzinformationen anzupassen.

Ausdrucken und Abspeichern dieses Datenschutzhinweises

Diesen Datenschutzhinweis können Sie ausdrucken und abspeichern, indem Sie unsere Datenschutzseite aufrufen und anschließend die Druck- bzw. Speicherfunktion in Ihrem Browser nutzen.

Die eingegebenen Daten sind leider noch nicht ganz vollständig. Bevor es weiter gehen kann, korrigieren Sie bitte die Angaben in den markierten Feldern.

Angaben korrigieren

Ihre Angaben werden sicher übertragen (SSL-verschlüsselt).