Direkt zum Inhalt der Seite springen
Unser Förderprogramm

Strommessgerät ausleihen

Stromfressern auf die Spur kommen

Energiesparen hat wenig mit Verzicht oder Komfortverlust zu tun: Oft genügt es, den Stromfressern im Haushalt auf die Spur zu kommen und diese gezielter zu nutzen – oder durch moderne, effiziente Geräte zu ersetzen. Damit Sie den Energieverbrauch in Ihrem Haushalt besser einschätzen und damit steuern können, leihen wir Ihnen gerne ein Strommessgerät!

Wo Energiesparen?

Es ist oft schwer abzuschätzen, in welchen Bereichen man unnötig Energie verbraucht. Einem inzwischen gesunkenen Strombedarf beim Kühlen und Gefrieren steht ein gestiegener Stromverbrauch in den Bereichen Fernsehen, Elektronik und Computer/Multimedia gegenüber.

Wie unterstützen wir Sie dabei?

Wir leihen Ihnen für sechs Wochen kostenlos ein Strommessgerät, das den Verbrauch Ihrer Geräte erfasst. Das Gerät ermittelt den Energieverbrauch, die Leistung und die Stromkosten pro Gerät.

Unser Tipp: Experimentieren Sie während des Einsatzes des Messgeräts! So finden Sie Einsparpotenziale, indem Sie z. B. das Fassungsvermögen Ihrer Waschmaschine optimal ausnutzen. Oder Sie entscheiden sich für den Austausch durch den Kauf eines wesentlich sparsameren Verbrauchsgeräts.

 

Diagramm wird geladen ...

Welche Verbrauchsgeräte sollte ich messen?

Messen Sie vor allem diejenigen Geräte, die besonders viel verbrauchen:

  • Fernseher und Multimedia-Geräte wie Spielekonsolen,
  • Kühlschränke, Kühl-Gefrier-Kombinationen, Gefrierschränke oder -truhen,
  • Waschmaschinen, Wäschetrockner,
  • Spülmaschinen und
  • Elektrobacköfen.

Kleine Geräte wie z. B. Radios oder ein Föhn sind in der Regel nicht verbrauchsintensiv und sollten erst dann durchgemessen werden, wenn Sie den Verbrauch Ihrer größeren Geräte optimiert haben.

Strommessgerät Voltcraft Energy Check 3000

Wie bediene ich das Strommessgerät?

Bevor Sie das Strommessgerät einsetzen, können Sie Ihren Stromtarif einstellen.

Anschließend stecken Sie das Gerät einfach in die Steckdose. Nachdem Sie das Verbrauchsgerät abgeschaltet haben, verbinden Sie es mit dem Strommessgerät. Sobald Sie das Verbrauchsgerät wieder einschalten, zeigt Ihnen das Strommessgerät den tatsächlichen aktuellen Stromverbrauch an.

Eine detaillierte Bedienungsanleitung erhalten Sie mit der Lieferung des Strommessgeräts.

Wie gehe ich bei der Messung vor?

  • Gehen Sie strukturiert vor und nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um Ihre größten Stromverbraucher zu erfassen.
  • Messen Sie jedes stromverbrauchsintensive Gerät über einen Zeitraum von einigen Tagen, mindestens jedoch über einen ganzen Tag. Anschließend erfassen Sie das nächste Verbrauchsgerät.
  • Variieren Sie, wenn möglich, den Verbrauch des erfassten Geräts, um festzustellen, wann und weshalb das Gerät besonders viel Strom verbraucht (z. B. Waschmaschinenprogramme).

Messen, lesen, sparen!

Ursula Sladek, Energiewende-Pionierin

Wir leihen Ihnen gerne ein Messgerät, denn wirklich im großen Stil Energiesparen kann nur, wer seine Stromfresser kennt. Damit Sie sofort loslegen können, stellen wir Ihnen Energiespar-Tipps und unseren Einkaufsratgeber zur Seite. So können Sie sofort etwas für unser Klima, gegen Ressourcenvergeudung und natürlich was für Ihren Geldbeutel tun. Sie sehen: Energiesparen ist eine gute Sache, die allen nützt und sogar Spaß macht!

Ursula Sladek, Mitbegründerin der EWS

Kontakt

Sie haben noch Fragen zur Förderung oder interessieren sich für eines unser Förderprojekte? Schicken Sie uns einfach eine kurze Nachricht und geben Sie an, wie und worüber wir ins Gespräch kommen können. Oder rufen Sie uns einfach an!