Direkt zum Inhalt der Seite springen
EWS - Elektrizitätswerke Schönau atomstromlos. klimafreundlich. bürgereigen.

BürgerEnergie Berlin

Raus aus der Kohle – jetzt wechseln!

Willkommen beim Ökostromabschluss unserer Partnergenossenschaft EWS Schönau. Einfach Preis berechnen und zu sauberem Ökostrom wechseln – schon ist dein Strom kohlefrei! Zusätzlich unterstützt du damit unseren Kampf für bürgereigene und erneuerbare Energie in Berlin.

Warum wechseln?

Portrait Luise Neumann-Cosel, BürgerEnergie Berlin, mit Kamagnen-Claim "Berlin hat zuviel Kohle"

Wenn wir die Ziele des Pariser Klimaabkommens erreichen wollen, muss Berlin seinen Treibhausgasausstoß drastisch verringern. Doch trotz wortreicher Versprechen sind die CO2-Emissionen Berlins seit Jahren auf hohem Niveau. Wir warten nicht länger auf Politik und Wirtschaft, sondern nehmen den Klimaschutz selbst in die Hand!

Wechsle jetzt zu echtem Ökostrom! Damit drehen wir den Kohlekraftwerken den Geldhahn zu. Und du sorgst gleichzeitig dafür, dass unsere Bürgergenossenschaft die Energiewende in Berlin voranbringen kann.

Luise Neumann-Cosel, Gründerin der BürgerEnergie Berlin

Warum wir EWS-Strom empfehlen

  • Kampagnenlogo BürgerEnergie Berlin

    Wir sagen Ja zu klimaschonendem Strom

    Ökostrom von den EWS stammt zu über 70 % aus Neuanlagen und kommt zu 100 % aus Erneuerbaren Energien – und grundsätzlich nicht aus Anlagen, an denen Atom- oder Kohlekonzerne beteiligt sind.

    Wir sagen Ja zu Energie aus Bürgerhand!

    Unsere Partnergenossenschaft EWS Schönau hat nach Tschernobyl gemeinschaftlich das lokale Stromnetz übernommen und unterstützt seit vielen Jahren unser Engagement für die Übernahme des Berliner Stromnetzes.

    Du profitierst von einem günstigen Tarif mit Preisgarantie

    51,20 Cent pro kWh – davon 1 Cent für das Förderprogramm ‹Sonnencent›, aus dem die Projekte der BürgerEnergie Berlin unterstützt werden – plus 9,95 € Grundpreis / Monat; Preisgarantie bis 31.12.2022.

Preis berechnen und wechseln

kWh/Jahr

Schätzung nach Standardverbrauchswerten

  • 51,20 Cent pro kWh
  • 9,95 € Grundpreis pro Monat
  • Alle Preise sind Endpreise (brutto) inkl. aller Steuern und Abgaben
  • Monatlich kündbar, keine Vorkasse
  • Preisgarantie bis 31.12.2022 – vorbehaltlich gesetzlicher Änderungen bei Steuern, Abgaben und Umlagen

Bei einem Verbrauch von mehr als 10.000 kWh/Jahr können wir Sie aktuell leider nicht in Versorgung nehmen.

Fragen und Antworten zum Ökostrom

Bei einem Verbrauch von mehr als 10.000 kWh/Jahr können wir Sie aktuell leider nicht in Versorgung nehmen.

Fragen und Antworten zum Ökostrom

  

 

Zertifizierter Ökostrom

  • TÜV Nord - Zertifizierung Geprüfter Ökostrom

    Jährliche TÜV-NORD-Zertifizierung

    Die EWS-Kriterien: Strom zu mindestens 70 % aus Neuanlagen, keine Beteiligungen von Atom- oder Kohlekonzernen, keine CO2-Emissionen, garantierte Entstehung neuer Ökokraftwerke.

  • ok-power-Siegel: Zertifizierter Ökostromtarif fördert die Energiewende

    Zertifiziert von EnergieVision

    Das Siegel des unabhängigen EnergieVision e.V. belegt, dass die EWS ausschließlich Ökostrom aus 100 % Erneuerbaren Energien anbieten und kontinuierlich innovative Projekte fördern, welche die Energiewende voranbringen.

  • Ein Diagramm zeigt, dass der EWS-Ökostrom (im Unterschied zum bundesdeutschen Durchschnittsstrommix) ausschließlich aus den regenerativen Energiequellen Wind und Wasser stammt.

    Individuelle Stromkennzeichnung

    Alle Informationen zum EWS-Strommix im Vergleich zum Bundesdurchschnitt, zum Neuanlagenanteil und zur Umweltbilanz des EWS-Ökostroms.

100 % Erneuerbare Energien

  • Wasserkraftwerk Kjøsnesfjorden, Norwegen

    EWS-Ökostrom besteht zu 100 % aus Erneuerbaren Energien: Bezogen wird Wasser- und Windkraft von unabhängigen Anbietern aus Skandinavien, Deutschland und Österreich.

    Woher der EWS-Strom kommt

    • Schnell und bequem per Online-Auftrag

      Nutze für deinen Wechsel zu den EWS bitte unseren Online-Auftrag. Du kannst als Privatkunde gleich hier deinen individuellen Abschlag berechnen und ganz einfach online zu uns wechseln. Bitte halte dazu deine Zählernummer bereit, die du beispielsweise auf Ihrer letzten Stromrechnung findest.

      Der Wechsel ist kostenlos

      Der Wechsel kostet nichts, weder beim alten Versorger noch bei den EWS.

    • Wegen der Absenkung der EEG-Umlage

      Ab dem 01.07.2022 wird die EEG-Umlage bundesweit auf 0 ct / kWh gesenkt. Wir nutzen das Datum, um gleichzeitig wieder unseren EWS-Ökostrom anzubieten. Eine vorherige Belieferung ist im Rahmen unserer Geschäftsprozesse aufgrund der Änderung der EEG-Umlage leider nicht realisierbar.  Daher ist es nicht möglich, EWS-Ökostrom rückwirkend vor dem 01.07.2022 zu beziehen.

    • Ja, von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen

      Du kannst unabhängig von Ihrem Wohnort deutschlandweit zu den EWS wechseln. Einge wenige Ausnahmen gibt es an den Grenzen zu Schweiz und Österreich, wo der Strom nicht über das deutsche Netz geliefert wird. Dies betrifft

      • die Stadtwerke Lindau (Bodensee),
      • die Elektrizitätswerke Reutte GmbH & CoKG,
      • die Voralberger Kraftwerke AG und die Stromversorgung Inzell eG,
      • die Gemeindewerke Hohentengen sowie
      • die Gemeindewerke Jestetten.

      Da die oben genannten Einschränkungen der freien Stromlieferanten-Wahl kontinuierlich aufgehoben werden, erfragen Sie bitte den aktuellen Stand in unserem Kundencenter.

    • Lediglich über deinen Zählerstand zum Wechseltermin

      Den Stromversorgerwechsel selbst übernehmen die EWS für dich. Zum Wechseltermin solltest du aber deinem bisherigen Stromversorger den abgelesenen Zählerstand mitteilen. Oft schickt der alte Versorger ein Ableseformular zum Wechseltermin, bisweilen wird der Zählerstand aber auch einfach geschätzt. Es ist jedoch immer sinnvoller, den Zählerstand mitzuteilen, als ihn schätzen zu lassen.

    • Mit eigenem Stromzähler: jederzeit!

      Du kannst jederzeit zu den EWS wechseln, wenn du einen eigenen Stromzähler hast. «Eigen» bedeutet, dass der Stromzähler auf deinen Namen läuft und du eine Rechnung von einem Stromlieferanten bekommst. Dabei ist es völlig egal, ob du in einem Haus oder einer Mietwohnung wohnest. Auch deinen Vermieter musst du nicht über den Wechsel informieren.

    • Auf keinen Fall!

      Die unterbrechungsfreie Versorgung ist gesetzlich garantiert. Selbst in einem «vertragslosen» Zustand wäre der örtliche Grundversorger verpflichtet, dich mit Strom zu versorgen.

    • Nein, es fallen keine technischen Arbeiten in deinem Haushalt an

      Beim Wechsel zu den EWS als Stromversorger sind keinerlei technische Arbeiten in deinem Haushalt nötig. Auch dein Stromzähler muss nicht ausgewechselt werden.

    • Dein Netzbetreiber vor Ort

      Die Ablesung erledigt, wie vorher auch, der Netzbetreiber vor Ort. Er schickt einen Mitarbeiter zum Ablesen vorbei oder fordert dich wie bisher mit einer Ablesekarte auf, ihm den Zählerstand zu einem bestimmten Termin mitzuteilen.

      Wenn keine Ablesung möglich ist oder Sie die Ablesekarte nicht zurückschicken, schätzt er aufgrund deines bisherigen Verbrauchs den Zählerstand zum angegebenen Termin. Da eine Schätzung aber immer ungenauer ist, soltest du besser deinen Zählerstand ablesen lassen oder selbst ablesen.

    • Dein Netzbetreiber vor Ort

      Bitte wende dich an deinen örtlichen Netzbetreiber – dieser ist gesetzlich verpflichtet, technische Störungen der Stromversorgung zu beheben.

    • So früh wie möglich

      Sobald das genaue Datum Ihrer Schlüsselübergabe feststeht, teile uns bitte deine neuen Adressdaten mit. Wir informieren im Anschluss den örtlichen Stromnetzbetreiber über deinen bevorstehenden Umzug.

      Am Übergabetag solltest du den Stromzähler in Ihrer alten Wohnung ablesen und uns sowie deinem örtlichen Netzbetreiber den Zählerstand mitteilen – ansonsten wird der Stand durch deinen Netzbetreiber geschätzt. Deinen Zählerstand kannst du uns hier online melden.

      Möchtest du deinen Stromvertrag einfach mitnehmen?

      Wenn du auch in deinem neuen Zuhause EWS-Ökostrom beziehen möchten, kannst du ganz einfach unser Umzugsformular nutzen. Dabei kannst du sowohl den Zählerstand in deiner alten Wohnung zum Tag der Übergabe angeben, als auch den in deiner neuen Wohnung, falls du diesen bereits in Erfahrung bringen konntest.

    • Sie können anstelle von Wärmepumpenstrom EWS-Ökostrom beziehen

      Vorerst bieten wir ausschließlich unseren EWS-Ökostrom an. Gerne kannst du den verfügbaren Tarif zum Betreiben deiner Wärmepumpe und auch zum Laden deines Elektroautos nutzen, sofern der Jahresverbrauch des entsprechenden Zählers voraussichtlich unter 10.000 kWh liegt. Wir arbeiten aber daran, so schnell wie möglich wieder Wärmepumpen- und Autostrom anbieten zu  können.

    • Keine Vertragsbindung, keine Anfangslaufzeit

      Unser Vertragsangebot beinhaltet weder eine Vertrags- noch eine Laufzeitbindung. Der Stromvertrag kann von beiden Seiten mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende in Textform gekündigt werden.

    • Bis zu zwei Wochen nach Abschluss sofort, danach zum nächsten Monatsende

      Du kannst deinen Auftrag zur Stromlieferung beziehungsweise deinen Stromvertrag innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Vertragsabschluss widerrufen. Nach Ablauf dieser Frist gilt unsere Kündigungsfrist von einem Monat zum nächsten Monatsende.

    • Das erledigen wir für Sie!

      Die Kündigung bei deinem bisherigen Stromanbieter erledigen wir. Du brauchst sich also um nichts zu kümmern.

    • Nein, es gibt keine Mindestabnahmemenge

      Du erhältst von uns immer genauso viel Strom, wie du benötigst.

    • Nach etwa sechs Wochen geht's los

      In der Regel erhältst du sechs Wochen, nachdem dein Wechselauftrag bei uns eingegangen ist, Ökostrom von den EWS. Die Umstellung erfolgt jeweils zum Ersten eines Monats, außer bei Einzügen. Hier können wir dich, wenn du uns rechtzeitig Bescheid gibst, ab dem Einzugsdatum versorgen.

      Sobald wir den genauen Termin des Versorgerwechsels kennen, erhältst du von uns umgehend eine Benachrichtigung.

    • Von deinem neuen Stromversorger …

      Du erhältst in diesem Fall Strom von deinem neuen Stromversorger. Hinweis: Wenn du von den EWS zu einem anderen Anbieter wechseln möchten, empfehlen wir, die Kündigung durch Ihren neuen Anbieter vornehmen zu lassen.

      … oder vom örtlichen Grundversorger

      Wenn du dich noch nicht für einen neuen Versorger entschieden hast, erhältst du den Strom von deinem örtlichen Grundversorger. Deine Stromversorgung wird dabei auf keinen Fall unterbrochen – die unterbrechungsfreie Versorgung ist gesetzlich garantiert.

Jetzt Mitstreiter werden!

Sebastian Sladek, Vorstand der EWS

Die EWS, heute bundesweiter Ökostromversorger, gingen aus dem Kampf für ein bürgereigenes Stromnetz in Schönau hervor. Darum unterstützen wir das Vorhaben der BügerEnergie Berlin, sich am Berliner Stromnetz zu beteiligen, aus tiefstem Herzen und mit voller Überzeugung. Uns eint die Vision einer dezentralen und bürgergetragenen Energiewende, die wir gemeinsam, solidarisch und entschieden vorantreiben. Werde auch du Mitstreiter: Als Stromkunde – und gerne auch als Mitglied unserer Genossenschaften!

Sebastian Sladek, Vorstand der EWS