Direkt zum Inhalt der Seite springen
Die EWS

Struktur der EWS

Die genossenschaftlich organisierten EWS mit ihren fünf Tochterunternehmen decken alle Leistungsbestandteile für eine dezentrale und ökologische Energieversorgung ab – von Energievertrieb, Netzbetrieb und Energiedienstleistungen über den Bau von ökologischen Erzeugungsanlagen und Wärmenetzen bis hin zu Kooperationen. Neben den Tochterunternehmen in Schönau ist die EWS eG an drei Unternehmen mit mehr als 20 % beteiligt.

Struktur der EWS Elektrizitätswerke Schönau eG

Struktur der EWS Elektrizitätswerke Schönau eG

Genossenschaft und Tochterunternehmen

Die EWS Elektrizitätswerke Schönau eG stellt ihren Beteiligungsunternehmen Zentralfunktionen wie Buchhaltung und IT-Dienste, den Tochtergesellschaften darüber hinaus auch weitere Leistungen wie das Gebäudemanagement und einen Fuhrpark zur Verfügung. Zum Bereich Genossenschaft

Aufgabengebiete der Tochtergesellschaften

  • Die EWS Netze GmbH betreibt und ertüchtigt Stromnetze in Schönau und acht umliegenden Gemeinden. Hinzu kommt kommen der Betrieb zweier Gasnetze in Schönau und Wembach sowie die Übernahme von Dienstleistungen für den Netzbetrieb der Beteiligungsunternehmen.
  • Die EWS Vertriebs GmbH ist einer der größten unabhängigen Ökostromanbieter Deutschlands und bietet darüber hinaus bundesweit Dienstleistungen in den Bereichen Strom- und Gasvertrieb, Energiebeschaffung und Messstellenabrechnung.
  • Die EWS Direkt GmbH versorgt Industrie- und Gewerbekunden sowie Weiterverteiler mit Öko-Energie. Zudem realisiert sie innovative Versorgungsmodelle wie z. B. Mieterstromprojekte und errichtet bzw. pachtet zu diesem Zweck auch Erzeugungsanlagen.
  • Die EWS Energie GmbH plant, errichtet und betreibt eigene und fremde Solarstrom-, Kraft-Wärme-Kopplungs- und Windenergieanlagen. Sie erarbeitet energetische Sanierungskonzepte für Kommunen; zudem errichtet und betreibt sie eigene sowie fremde Wärmenetze.
  • Die EWS Windpark Rohrenkopf GmbH errichtet bei Gersbach im Schwarzwald fünf Windenergieanlagen. Der Windpark, an dem sich Bürger vor Ort direkt beteiligen können, soll künftig klimafreundliche Energie für bis zu 15.000 Haushalte produzieren.

 

Beteiligungen der EWS-Gruppe

  • Die Energieversorgung Titisee-Neustadt GmbH errichtet und betreibt Energieversorgungsnetze, erbringt Dienstleistungen im Energiesektor und vertreibt Strom und Gas an Endverbraucher, Gewerbebetriebe und die Industrie. Zur Website evtn.de
  • Die Stadtwerke Stuttgart Vertriebsgesellschaft mbH versorgt ihre Kunden mit klimafreundlicher Energie und erbringt energienahe Dienstleistungen einschließlich der Beratung von Endkunden. Zur Website stadtwerke-stuttgart.de
  • Die Kraftwerk Köhlgartenwiese GmbH betreibt Energie-, Wärmeversorgungs- und Telekommunikationsnetze; die energiewirtschaftlichen Dienstleistungen werden dabei von der EWS-Gruppe erbracht. Zur Website koehlgartenwiese.de

Darüber hinaus hält die EWS eG weitere Beteiligungen unter 20% bei zahlreichen Genossenschaften und Bürgergesellschaften mit nachhaltiger Unternehmensausrichtung, wie der GLS Gemeinschaftsbank eG, der Volksbank Freiburg eG, der EnergieNetz Hamburg eG oder der BürgerEnergie Berlin eG. Im Bereich der Energieerzeugung ist die EWS eG an verschiedenen Windkraft- und Photovoltaikprojekten beteiligt. So zum Beispiel bei der Bürgerwind Enzlarer Berg UG & Co. KG, der solarcomplex GmbH & Co. KG Solar und Windkraft, der Windkraft Betzenstein-Hüll UG & Co. KG oder der Windpark Donstorf GmbH & Co. KG.