Direkt zum Inhalt der Seite springen
Nahwärme

Ihr Hausanschluss

Setzen Sie auf eine klimaschonende und langfristig preisstabile Wärmeversorgung aus regionalen Energiequellen! Sie wohnen in einem unserer bestehenden oder geplanten Versorgungsgebiete und möchten von den Vorteilen der Nahwärme profitieren? Gerne schließen wir Ihr Gebäude an unser Netz an. Erfahren Sie, welche Vorteile das mit sich bringt – und wie Sie schnell und einfach zu Ihrem eigenen Anschluss kommen.

Gute Gründe für Nahwärme

Einfach und komfortabel

Eine kompakte Übergabestation ersetzt Ihre bisherige Heiztechnik und schafft Platz im Keller. Sie benötigen weder Heizkessel noch Brennstofflager. Dazu entfallen auch viele weitere Kosten für Instandhaltung, Reparatur und Schornsteinreinigung.

Gesetzeskonform

Ihr Öl- oder Gaskessel muss bald ersetzt werden? Beim Einbau von neuer Heiztechnik müssen in Baden-Württemberg laut Gesetz 15 % der Wärme aus regenerativen Quellen stammen. Kein Problem – denn unsere Nahwärme erfüllt diese Anforderung spielend.

Nachhaltig

Unsere Nahwärme ist umwelt- und klimafreundlich. Mit regionaler Holzenergie, Solarthermie und hocheffizienten BHKW ersetzen wir viele fossile Heizungen. Dadurch reduzieren wir CO2-Emissionen, schützen das Klima und stärken die regionale Wirtschaft.

Preisstabil

Die Preise für Nahwärme sind deutlich stabiler als für Öl und Gas. Das liegt hauptsächlich an der langfristigen Versorgung unserer Nahwärmenetze mit regionaler Biomasse – wir nutzen Restholz aus der Landschaftspflege und aus der Forstwirtschaft.

Zukunftssicher

Die Nutzung von Nahwärme wertet Ihre Immobilie auf – denn Sie müssen langfristig keine weitere Investition in eine neue Heizung tätigen. Die Hausübergabestation hat praktisch keine Verschleißteile, ist wartungsarm und hat eine Lebensdauer von rund 40 Jahren. 

Zuverlässig

Mit einem Nahwärmeanschluss im Haus sind Sie jederzeit bestens versorgt. Mehrere Wärmeerzeuger und Reservekapazitäten für eventuelle Störungsfälle sorgen dafür, dass jederzeit nachhaltig erzeugte Wärme für Ihr Gebäude bereitsteht.

In drei Schritten zur Nahwärmeversorgung

Zunächst erhält Ihr Gebäude einen Hausanschluss an das Wärmenetz – am kostengünstigsten während der Bauphase in Ihrer Straße. Das Anfrageformular dazu haben Sie bereits per Post von uns erhalten; Sie können dieses auch gerne erneut anfordern.

Anschließend installieren wir unsere Übergabestation – ein kompaktes Gerät, das Ihre bisherige Heiztechnik ersetzt.

Zuletzt wird die Übergabestation an Ihren hausinternen Heizkreislauf angebunden. Dazu passt ein Heizungsbaubetrieb Ihres Vertrauens die Heizungstechnik an und erledigt die hydraulische Einbindung. Der Aufwand hierfür schwankt je nach vorhandenem Heizsystem.

Der optimale Zeitpunkt für Ihren Hausanschluss

Am besten lassen Sie den Hausanschluss installieren, während wir die Hauptleitung in Ihrer Straße verlegen. Denn wenn ohnehin Tiefbauarbeiten vor Ort stattfinden, können wir den Anschluss besonders günstig anbieten. Das ist auch dann sinnvoll, wenn Sie Ihre Heiztechnik noch weiter betreiben und erst später umsteigen wollen: Sie schaffen so die Basis für eine künftige Nahwärmenutzung – zu einem einmalig günstigen Preis.

Ein späterer Anschluss an das Wärmenetz (bzw. an das Glasfasernetz, das zeitgleich verlegt wird) ist selbstverständlich jederzeit möglich, wäre dann aber mit deutlich höheren Kosten verbunden

Wir organisieren auch die staatliche Förderung für Ihren Nahwärme-Umstieg. Der Bund fördert Ihren Umstieg auf Nahwärme mit einem Anteil von bis zu 45 %. Gerne unterstützen wir Sie dabei, in den Genuss des Anfang 2021 deutlich erhöhten Förderbeitrags zu kommen.

Dabei erledigen wir die gesamte Abwicklung für Sie. Anders als zuvor müssen Sie für diese Förderung auch keine Energieberatung mehr hinzuziehen – die Fachunternehmererklärung, die wir für Sie einreichen, genügt. So wird der Umstieg auf Nahwärme komfortabler und preiswerter denn je. Alle Informationen zur Sicherung Ihres Förderbeitrags haben wir in diesem Dokument für Sie zusammengestellt.

Ihre Anfrage für einen Hausanschluss

Um mit Ihrem Umstieg auf eine klimaschonende Nahwärmeversorgung zu starten, fordern Sie einfach die entsprechenden Vertragsunterlagen bei uns an. Wenn sich Ihr Gebäude in einem unserer bestehenden oder geplanten Versorgungsgebiete befindet, haben Sie das Formular zur Vertragsanforderung bereits per Post erhalten. Sollten Ihnen das Anfrageformular nicht vorliegen, können Sie es gleich hier herunterladen, ausdrucken und uns ausgefüllt zusenden.

 

Antworten auf Ihre Fragen

Sie haben Fragen zur Nutzung unserer Nahwärme bzw. zum Thema Hausanschluss? In unseren FAQ haben wir bereits zahlreiche Antworten für Sie vorbereitet. Für weitergehende Fragen sprechen Sie uns gerne direkt an!