Direkt zum Inhalt der Seite springen
29. bis 30.06.2024 | Schönau im Schwarzwald

Stromseminar 2024

Klimaschutz braucht Demokratie

Samstag, den 29.06. bis
Sonntag, den 30.06.2024

 

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung zur Veranstaltung ausschließlich online möglich ist.

79677 Schönau im Schwarzwald
Mehrzweckhalle
Brand 36

Wir laden Sie herzlich zum 23. Schönauer Stromseminar ein. In diesem Jahr steht die Frage im Mittelpunkt, wie wir als wehrhafte Zivilgesellschaft Klimaschutz gemeinsam gegen alte und neue Widerstände durchsetzen und voranbringen können.

2024 – ein Superwahljahr

Eine Frau im schwarzen Overall mit hochgesteckten Haaren steht auf der Bühne und spricht zum Publikum.
Impression vom letztjährigen Stromseminar mit Katja Diehl

Es geht um einiges: das Europaparlament, die amerikanische Präsidentschaft, Kommunalwahlen und Landtagswahlen in Deutschland. Bei jeder dieser Wahlen geht es um nicht weniger als die Verteidigung der Demokratie als solche und den Erhalt eines lebenswerten Planeten. Dabei liegt es an uns, der aktiven Zivilgesellschaft, die Demokratie und damit den Klimaschutz zu verteidigen.

In diesem Jahr gilt daher mehr denn je: Klimaschutz braucht Demokratie – und die EWS Schönau sowie alle, die mit uns für Bürgerenergiewende und Klimaschutz kämpfen, überlassen antidemokratischen Strömungen nicht das Feld. An zwei Tagen werden hochkarätige Panels dieses brandaktuelle Thema aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten.

Das Programm wird wie immer abgerundet mit der alljährlichen Verleihung des Preises an den oder die «Stromrebellin» im Rahmen der Schönauer Stromnacht. Also erfahren Sie mehr über die vielen Vortragenden, erkunden Sie unser Veranstaltungsprogramm, finden Sie heraus, wer bei der Stromnacht unsere Kabarettbühne stürmen wird – und melden Sie sich am besten gleich an. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Hinweis für Fernreisende: Per Bahn fahren Sie dieses Jahr besonders günstig. Mit Ihrer Buchungsbestätigung und dem DB-Veranstaltungsticket kommen Sie deutlich günstiger zum Seminar. Die Anreise ist dabei ab dem 26.06, die Abreise bis zum 02.07. möglich. Mehr dazu unter Organisatorisches und Preise.

  

  

Kabarett mit Sebastian 23

  • Portrait des Kabarettisten Sebastian 23 in buntegemustertem Pullover vor einer grauen Wand

    Sebastian 23 ist Autor, Klimaaktivist, Poetry Slammer und Musiker – und präsentiert auf dem diesjährigen Stromseminar sein neues Programm «Die schönsten Untergänge der Welt».

    Wenn man derzeit Nachrichten schaut, wird man das Gefühl nicht los, dass der Untergang der Welt unmittelbar bevorsteht. Grund genug für Sebastian 23, preisgekrönter Autor, Komiker und unverbesserlicher Optimist, in seinem neuen Programm dem Weltuntergang einmal genauer auf die Finger zu sehen und sich zu fragen: Worin soll die Welt eigentlich untergehen? Öl? Milch? Gendersternchen?

  

23. Stromseminar in Schönau Veranstaltungsprogramm


Samstag, den 29.06.

Mehrzweckhalle

Näheres zur Anreise von Freiburg und Basel finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

09:30 – 09:45 Uhr

Begrüßung

Sebastian Sladek, Vorstandsmitglied der EWS Elektrizitätswerke Schönau eG und Dr. Eva Stegen, Energiereferentin der EWS Elektrizitätswerke Schönau eG

09:45 – 11:00 Uhr

EWS Insights – Handeln: hier und jetzt! (Teil 1)

Dialogimpulse aus der EWS mit anschließenden Publikumsdiskussionen

11:00 – 11:30 Uhr

Pause – mit Get-together

11:30 – 12:30 Uhr

EWS Insights – Handeln: hier und jetzt! (Teil 2)

Dialogimpulse aus der EWS mit anschließenden Publikumsdiskussionen

12:30 –14:00

Mittagspause – mit Get-together und und Markt der Möglichkeiten

14:00 – 15:30 Uhr

Podiumsdiskussion mit anschließendem Publikumsgespräch

Klimaschutz und Energiewende im Visier der Populisten (Teil 1)

Annika Brockschmidt (Journalistin und Autorin), Fritz Reusswig (Soziologe am Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung), Jan Skudlarek (Philosoph und Autor)

Moderation: Leonie Sontheimer (Journalistin und Online-Autorin)

15:30 – 16:00 Uhr

Pause – mit Get-together

16:00 – 17:00 Uhr

Podiumsdiskussion

Klimaschutz und Energiewende im Visier der Populisten (Teil 2)

Mit Annika Brockschmidt, Fritz Reusswig, Jan Skudlarek; Moderation: Leonie Sontheimer

17:15 – 19:00 Uhr

Abendpause

19:30 – 21.45 Uhr (Einlass 19:00)

Schönauer Stromnacht

Mit der Preisverleihung «Schönauer Stromrebell:in» und einem Abendprogramm mit dem Aktivisten, Slam-Poeten und Comedian Sebastian 23

21:45

Ausklang – mit Get-together

Sonntag, den 29.06.

Mehrzweckhalle

9:30 – 10:00 Uhr

Impulsvortrag

10:00 Uhr – 10:45 Uhr

Podiumsdiskussion mit anschließendem Publikumsgespräch

Gemeinsam aktiv – für Klimaschutz, Bürgerenergie  und Demokratie (Teil 1) 

Mit Cesy Leonard (Aktionskünstlerin), Payal Parekh (Klimawissenschaftlerin und- aktivistin) und Jakob Springfeld (FFF-Aktivist und Autor)

Moderation: Leonie Sontheimer (Journalistin und Online-Autorin)

 

10:45 – 11:15 Uhr

Pause – mit Get-together

11:15 – 12:30 Uhr

Podiumsdiskussion mit anschließendem Publikumsgespräch

Gemeinsam aktiv – für Klimaschutz, Bürgerenergie  und Demokratie (Teil 2) 

Mit Cesy Leonard, Payal Parekh und Jakob Springfeld; Moderation: Leonie Sontheimer

12:30  Uhr

Resümee

Dr. Eva Stegen (EWS)

12:45 – 14:00 Uhr

Ausklang – mit Get-together

  

Organisatorisches, Preise und Anreise


Tagungsort

Mehrzweckhalle, Brand 36, 79677 Schönau

Am Ortsausgang in Richtung Basel sehen Sie links einen großen Parkplatz. Ab dort ist der Weg zum Veranstaltungsort ausgeschildert.

Eintrittspreise

Inklusive Seminarverpflegung und Abendprogramm mit Kabarett

  • Standard: 100 €
  • Ermäßigt (für Kund:innen und Genoss:innen der EWS): 85 €
  • Sozialtarif (für Schüler:innen, Studierende, Schwerbehinderte und Bürgergeld-Beziehende): 25 €

Alle Preise verstehen sich inklusive MwSt.

Vergünstigte An- und Abreise per Bahn

DB-Veranstaltungsticket für das Stromseminar

Nutzen Sie für Ihre An- und Abreise das günstige Veranstaltungsticket der DB, das Sie über diesen Link buchen können. Das Angebot gilt ausschließlich für die Zugfahrten selbst. Bitte führen Sie zum Nachweis bei Hin- und Rückfahrt die Buchungsbestätigung für die separat zu buchende Seminarteilnahme mit sich.

Verpflegung

Für Getränke und Verpflegung auf dem Veranstaltungsgelände ist gesorgt. In der Seminargebühr sind die Verpflegungskosten inbegriffen.

Anreise von Freiburg zum Seminarbeginn am 29.06., 9:30 Uhr

Mit Zug oder S-Bahn und Bus

… über Basel: Mit IC um 6.19 Uhr nach Basel Badischer Bahnhof, dort Umstieg in die S6 nach Zell im Wiesental, Abfahrt 7:17 oder 7:47, dort Umstieg in den Bus 7300 Richtung Titisee bis Haltestelle Brand, Schönau im Schwarzwald (stündliche Verbindung), Abfahrt 8:35 Uhr, Ankunft 8:52 Uhr

… über Titisee (Ankunft 40 Minuten nach Seminarbeginn): Mit der S10 / S11 um 8:10 Uhr Richtung Seebrugg / Villingen nach Titisee, ab dort um 9:00 Uhr mit dem Bus 7300 Richtung Zell/Schopfheim bis Haltestelle Brand, Schönau im Schwarzwald, Ankunft 10:09 Uhr

Anreise von Basel, Badischer Bahnhof zum Seminarbeginn am 29.06., 9:30 Uhr

Mit S-Bahn und Bus

… über Zell im Wiesental: Mit der S6 7:47 Uhr ab Basel Badischer Bahnhof nach Zell im Wiesental, dort Umstieg in den Bus 7300 Richtung Titisee bis Haltestelle Brand, Schönau im Schwarzwald (stündliche Verbindung), Ankunft 8:52 Uhr

Übernachtung

Auskünfte zur Unterkunft erhalten Sie bei «Schwarzwaldregion Belchen», Telefon: 07673 918130 oder unter schwarzwaldregion-belchen.de. Informationen für Camper finden Sie unter www.camping-schoenau.de.

Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass während der Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen gemacht werden, die im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der EWS veröffentlicht werden. Sollten Sie etwas dagegen haben, sprechen Sie uns bitte am Einlass zum Stromseminar an, wo auch die umfänglichen Datenschutzinformationen einsehbar sind.