Direkt zum Inhalt der Seite springen
Schönau, den 19.05.2020

EWS starten Corona-Hilfsaktion

Einmal Stromanbieter wechseln, fünf Hilfsorganisationen unterstützen

Die Covid-19-Pandemie hat die Welt vor viele Herausforderungen gestellt. Die EWS reagieren mit einer Spendenaktion unter dem Motto «Einmal wechseln – fünfmal helfen» – und spenden pro Wechsel zu den EWS insgesamt 50 € an fünf Hilfsorganisationen, die in Krisenzeiten gezielt Menschen helfen, die unter der Situation besonders zu leiden haben.

Vielfältige Hilfe für Betroffene

Die Corona-Krise betrifft Menschen unterschiedlich. Doch wie so oft sind weltweit die Menschen am stärksten betroffen, die sowieso schon mit Benachteiligung leben müssen: Menschen, die aufgrund ihrer beengten Lebensverhältnisse gar kein Social Distancing betreiben können. Menschen, die keinen Zugang zu den notwendigen Hygienematerialien haben. Oder Menschen, die gar kein Zuhause haben, in welches sie sich zurückziehen könnten. Die EWS erklären sich solidarisch mit all diesen Betroffenen und haben eine Charity-Aktion ins Leben gerufen nach dem Vorbild ihrer jährlichen Weihnachtsaktionen.

Für jeden neuen Kunden, der bis zum 1. Juli 2020 auf der Aktionsseite einen Vertrag mit den EWS abschließt, werden insgesamt 50 Euro, aufgeteilt in 5 x 10 Euro, an fünf Hilfsorganisationen gespendet, die sich um Betroffene der Krise kümmern.

Folgende Organisationen werden unterstützt

• Ärzte der Welt: Leisten weltweit medizinische Hilfe und helfen, die Pandemie einzudämmen
• Save The Children: Realisieren u.a. medizinische Versorgung, Bildung, Hygiene, gesundheitliche Aufklärung für Familien in armen Ländern
• StrassenBLUES e.V.: Versorgen Obdachlose mit Geld, Nahrung und Hygienemitteln
• Frauenhäuser bieten Hilfe und Beratung für die Opfer häuslicher Gewalt – die EWS spenden an mehrere Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet
• Elinor #KunstNothilfe: Verteilt eine Notspende Kulturschaffende, die massive Einnahmeverluste verkraften müssen

Soziale Unterstützung mit Klimaschutz verbinden

Die Pandemie hat schwere Verwerfungen im globalen Handels- und Wirtschaftssystem ausgelöst. Darüber sollte jedoch die Klimakrise nicht aus dem Blick geraten, denn die Folgen einer ungebremsten Erderwärmung würden für zukünftige Generationen noch viel gravierender sein als alles, was wir jetzt erleben. Gleichzeitig hat die Pandemie gezeigt, welche Maßnahmen möglich sind, wenn der Krisenzustand ernst genommen wird. Für die EWS ist deswegen klar, dass der eingeschlagene Weg hin zu Erneuerbaren Energien um so entschlossener beschritten werden muss.

Mit einem Wechsel zu 100 % Ökostrom leisten die neuen Kunden nicht nur Hilfe für akut von der Corona-Krise betroffene, sondern auch einen wichtigen Beitrag für eine Zukunft ohne Kohle- und Atomstrom.  

Medien

Logo Einmal wechseln, fünfmal helfen

Logo der Aktion «Einmal wechseln, fünfmal helfen»

Hinweis zum Copyright

EWS-Pressemedien dürfen ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Die Urheberrechte liegen bei der Elektrizitätswerke Schönau Vertriebs GmbH. Medien, die für redaktionelle Zwecke verwendet, verändert, vervielfältigt und/oder elektronisch verfremdet werden, müssen mit der Quellenangabe – Elektrizitätswerke Schönau (EWS) – versehen werden. Abdruck oder Veröffentlichung der Medien sind honorarfrei. Wir bitten bei der Veröffentlichung in Printmedien um ein Belegexemplar, bei der Publikation per Film oder elektronischen Medien um eine kurze Benachrichtigung an den unten genannten Pressekontakt.

Pressekontakt