Direkt zum Inhalt der Seite springen

Fotogalerie Stromseminar 2018

Vom 6. bis 8. Juli 2018

Eindrücke vom Stromseminar 2018 – Referenten, Preisträger und viele interessierte Teilnehmer.

Georg Schramm auf der Bühne
Georg Schramm, Autor und ehemaliger Kabarettist, eröffnete das 19. Schönauer Stromseminar mit einem rasanten Ritt durch Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Alle Fotos: Albert Schmidt
Anstoßen mit Gutedel vor dem Weinfass
Dr. rer. pol. Maria do Rosario Almeida Ritter, stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der EWS, mit Vorstand Armin Komenda beim anschließenden Gutedelabend
Bärbel Höhn im Gespräch mit dem Publikum
Nach ihrer engagierten Rede zur Lage der Energiewende in Deutschland und zur Bürgerenergie in Afrika war Bärbel Höhn eine gesuchte Gesprächspartnerin am Samstagmorgen.
Alexander Sladek zugewandt auf der Bühne
EWS-Vorstand Alexander Sladek fesselte die Zuhörer mit seinem wegweisenden Vortrag «Keine Zeit zur Resignation – Kraft aus der Gemeinschaft schöpfen».
Marlis Toneatti auf der Bühne
Marlis Toneatti, Präsidentin der Energiewendegenossenschaft Bern, zeigte in ihrem Vortrag, wie eine kleine Genossenschaft durch gelebte Solidarität einen Solarboom auslösen kann.
Daniel weiß im Halbportrait auf der Bühne
Dr. Daniel Weiß, Geschäftsführer der EWS Energie GmbH, zeigte eindrücklich die Bedeutung und Perspektive der Nahwärme für eine bürgernahe Energiewende.
In einer Reihe stehen 9 Männer auf der Bühne
Mitglieder des Vereins «Erneuerbare Energien Kleines Wiesental» berichteten, wie Nahwärmenetze durch engagierte Bürger auch im ländlichen Raum schnell umgesetzt werden können.
Gregor Rohbohner auf der Bühne
Gregor Rohbogner, leitender Geschäftsführer von Oxygen Technologies, erläuterte die Chancen einer «Prosumer-to-Prosumer Energiehandelsplattform» für eine intelligente Bürgerenergieversorgung.
This Stillahn auf der Bühne
Thies Stillahn, Leiter der Geschäftsfeldentwicklung bei den EWS, stellte das Pilotprojekt «Bürgerenergiehandel in der Modellregion Schönau» vor.
Der Stand der Oxygen Technologies von oben fotografiert
Am Demonstrator konnten die Seminarteilnehmer die Funktionsweise und Zusammenhänge einer «Prosumer-to-Prosumer Energiehandelsplattform» leicht verstehen.
Paul Kempf auf der Bühne
Paul Kempf, Geschäftsführer des Zweckverbands Breitbandversorgung des Landkreises Lörrach, zeigte die Synergien auf, die in einem gemeinsamen Ausbau von Glasfaser- und Nahwärmenetzen liegen.
Jörg Probst steht auf Tuchfühlung mit dem Publikum
Prof. Jörg Probst (Hochschule Bochum, Geschäftsführer von GERTEC), der den Tag bereits mit seinem ebenso leichtfüßigen wie tiefsinnigen Vortrag eröffnete, zog am späten Nachmittag Resümee und eröffnete die Diskussion.
HG.Butzko am Pult hat eine Autobiografie von Angela Merkel in der Hand
In der traditionellen Schönauer Stromnacht sorgte der Kabarettist HG.Butzko für eine nachhaltige Mobilisierung der Zwerchfellmuskulatur.
Alexander Sladek auf der Bühne im Hintergrund wird das Porträt von Syril Eberhard
Die mit Spannung erwartete Frage: »Wer wird dieses Jahr Schönauer Stromrebell?« löste EWS-Vorstand Sebastian Sladek per Videoschaltung nach Panama. Denn Syril Eberhart, der mit seiner Idee der Selbstbaugenossenschaften in kurzer Zeit über 200 Solaranlagen auf Schweizer Dächer brachte, befand sich auf einer CO₂-freien Weltreise.
Josef Braun im verständnisinnigen Gespräch mit dem Publikum
Nach dem Gottesdienst am Sonntagmorgen begeisterte Biolandwirt Josef Braun mit seinem ganzheitlichen Ansatz zu Klimaschutz, Artenschutz und Welternährung.
Rolf Wetzel im Gespräch vor der Kirche
Nach einer fruchtbaren Abschlussdiskussion verabschiedete EWS-Vorstand Rolf Wetzel Seminarteilnehmer auf dem Kirchenvorplatz.

Mehr zum Thema

  • Eine Frau hält eine Broschüre zum Energietag 2018 in die Kamera

    «Handeln trotz Hürden – schlaue Bürger, smarte Lösungen»

    Alle weiteren Berichte über das 19. Schönauer Stromseminar finden Sie in unserem Themenheft.

25. Juli 2018 | Energiewende-Magazin